Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Jun
5.

Unter einer fristlosen Kündigung versteht man den Sachverhalt, dass der Mitarbeiter eines Unternehmens dieses mit sofortiger Wirkung verlassen kann bzw. muss. Eins fristlose Kündigung kann aber nur unter bestimmten Voraussetzungen ausgesprochen werden.

Um eine fristlose Kündigung aussprechen zu können, müssen bestimmte, gesetzliche Rahmenbedingungen gegeben sein. Solche Gründe können etwa sein, wenn der Mitarbeiter nicht zur Arbeit erscheint, andere Mitarbeiter oder die Firmenleitung beschimpft oder tätlich angreift, des Diebstahls überführt wurde oder ähnlich drastische Gründe für eine Kündigung sprechen. Auch der Mitarbeiter selbst hat die Möglichkeit, fristlos zu kündigen, wenn er etwa seit längerer Zeit kein Gehalt erhalten hat, entgegen der Arbeitsschutzbestimmungen arbeiten muss oder auch psychischen oder physischen Angriffen im Unternehmen ausgesetzt ist.

Bei einer fristlosen Kündigung muss bzw. darf der Mitarbeiter ohne weitere Frist gehen, bezieht aber auch nur Gehalt bis zum jeweiligen Kündigungstag.

Mehr interessante Berichte im Finanzblog:

Was ist ein Saisonkennzeichen?

Was ist bei einer außerordentlichen Kündigung im Schadenfall zu beachten?

Wann braucht man einen Steuerberater?

Wann spricht man von Beitragsfälligkeit?

AUA baut Mitarbeiter ab

Hinterlasse eine Antwort


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.