Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen

Größte Versicherungsgesellschaft in Österreich

Allgemeine Fragen zum Thema Versicherungen

Moderator: philipp.etzler

Beitragvon metosato » 18.07.2008, 22:54

TheBrainMax hat geschrieben:Klar ist jedoch, sobald man sich die Kurse selber zahlen muss wäre das für mich ein Grund nicht bei einem solchen Unternehmen anzufangen.


Das stimmt. Die Kurse muß man selber bezahlen, aber das ist es für mich allemal wert.
Zum einen - ich bin selbstständig, hab ein eigenes Unternehmen. Dadurch hab ich auch keinen "Chef" der mir die Kurse bezahlt.
Zum zweiten - dadurch, daß ich selbstständig bin, hafte ich auch für meine Beratungen, daher ist es mir sehr wichtig, viele Kurse zu besuchen.

TheBrainMax hat geschrieben:Meines Wissens sind bei allen renomierten Versicherungsgesellschaften des Versicherungsverbandes die Ausbildungen sehr seriös und vor allem kostenlos.


Das stimmt auch, aber dann ist man angestellt bei einem Versicherungsunternehmen.

MLM Vertriebe arbeiten mit selbstständigen Mitarbeitern bzw. Geschäftspartnern, würden sie es nicht machen, dann wäre das weder für die MLM noch für die dort Angestellten so ertragreich.

Mein Beitrag soll keineswegs eine Kritik an "TheBrainMax" sein!! Ich wollte nur die Unterschiede aufzeigen. :)
Alexander Mayer
Allgemeine Finanzierungsberatungs AG
metosato
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 01:14
Wohnort: Burgenland

Vorherige

Zurück zu Allgemeines über Versicherungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.