Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen
Buchstabe A Buchstabe B Buchstabe C Buchstabe D Buchstabe E Buchstabe F Buchstabe G Buchstabe H Buchstabe I Buchstabe J Buchstabe K Buchstabe L Buchstabe M Buchstabe N Buchstabe O Buchstabe P Buchstabe Q Buchstabe R Buchstabe S Buchstabe T Buchstabe U Buchstabe V Buchstabe W Buchstabe X Buchstabe Y Buchstabe Z
Delkredererisiko
Begriffe mit D
 
Dachfonds
DAX
Daytrading
Dealer
Deckung
Deckungsfonds
Deckungsrückstellung
Deflation
Delkredere
Delkredererisiko
Deport
Depot
Depotgebuehr
Deregulierung
Derivaten
Destatis
Devisen
Devisenkredit
Devisenmanagement
Direktbank
Dispositionskredit
Dividende
Dividendengarantie
Doppelwährungsanleihe
Duration
Das Delkredererisiko ist das Risiko, das Unternehmen treffen kann, wenn deren Kunden für eine Ware oder Dienstleistung nicht den kompletten Betrag oder gar nicht bezahlen. Den Unternehmen entstehen dadurch Aufwände und Kosten für die Eintreibung der Forderungen sowie Zinskosten, die sie versuchen, an den Schuldner abzuwälzen, was nicht immer funktioniert. Unternehmen versuchen deshalb, sich so gut wie möglich gegen dieses Zahlungsausfallsrisiko abzusichern, um selbst zahlungsfähig bleiben zu können. Dies geschieht durch Bonitätsprüfungen oder durch Abgabe von offenen Forderungen an Inkasso- und Factoring Agenturen.

 



 

 


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.