Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen
Buchstabe A Buchstabe B Buchstabe C Buchstabe D Buchstabe E Buchstabe F Buchstabe G Buchstabe H Buchstabe I Buchstabe J Buchstabe K Buchstabe L Buchstabe M Buchstabe N Buchstabe O Buchstabe P Buchstabe Q Buchstabe R Buchstabe S Buchstabe T Buchstabe U Buchstabe V Buchstabe W Buchstabe X Buchstabe Y Buchstabe Z
Derivaten
Begriffe mit D
 
Dachfonds
DAX
Daytrading
Dealer
Deckung
Deckungsfonds
Deckungsrückstellung
Deflation
Delkredere
Delkredererisiko
Deport
Depot
Depotgebuehr
Deregulierung
Derivaten
Destatis
Devisen
Devisenkredit
Devisenmanagement
Direktbank
Dispositionskredit
Dividende
Dividendengarantie
Doppelwährungsanleihe
Duration
Unter Derivaten versteht man Finanzinstrumente, die aus anderen Anlageobjekten wie Aktien abgeleitet werden. Derivate sind sogenannte Fest, oder Optionsgeschäfte und die Beurteilung wird von der Entwicklung des Preises eines zugrunde liegenden Basiswerts (des sogenannten Finanztitels) herbeigeführt. Einige Beispiele für Derivate sind Swaps, Optionen, Futures, Zertifikate und Optionsscheine, wobei Zertifikate und Optionsscheine besonders wichtig für Privatanleger sind.

 



 

 


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.