Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen
Buchstabe A Buchstabe B Buchstabe C Buchstabe D Buchstabe E Buchstabe F Buchstabe G Buchstabe H Buchstabe I Buchstabe J Buchstabe K Buchstabe L Buchstabe M Buchstabe N Buchstabe O Buchstabe P Buchstabe Q Buchstabe R Buchstabe S Buchstabe T Buchstabe U Buchstabe V Buchstabe W Buchstabe X Buchstabe Y Buchstabe Z
Effektivverzinsung
Begriffe mit E
 
EASDAQ
EBIT
Eckzinssatz
ECN
Effektivverzinsung
Eigenfinanzierung
Eigenkapitalquote
Eigenmittel
Eilkredit
Einheitskurs
Einlagefinanzierung
Einlagensicherung
Einzahlplan
Emissionsmarkt
Emittent
Entgelt
Entnahmeplan
Erbschaftsgebuehr
Ergänzungskapitalanleihe
Erneuerungsschein
Eroeffnungskurs
Ersatzsicherheiten
Eröffnungskurs
ETF
EUREX
Euro
Europaeischer-Wertpapier-Ausschuss
Eurozone
EZB-Zeit
Mit der Effektivverzinsung kann die tatsächliche Verzinsung eines Wertpapiers ausgedrückt werden. Die Effektivverzinsung wird auf den Zeitraum eines Jahres berechnet, wobei der Nominalzinssatz, der Tilgungskurs und der Anschaffungskurs des jeweiligen Wertpapiers berücksichtigt werden. Die Effektivverzinsung ist üblicherweise auch als Rendite bekannt. Nicht nur bei der Renditeberechnung von Wertpapieranlagen, sondern auch bei der Berechnung von Kreditzinsen ist die Effektivverzinsung eine wichtige Kennzahl, die am ehesten aussagt, welche Kosten der Kredit mit sich bringt. Diese Kennzahl dient zum Vergleich von Krediten.

 



 

 


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.