Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen
Buchstabe A Buchstabe B Buchstabe C Buchstabe D Buchstabe E Buchstabe F Buchstabe G Buchstabe H Buchstabe I Buchstabe J Buchstabe K Buchstabe L Buchstabe M Buchstabe N Buchstabe O Buchstabe P Buchstabe Q Buchstabe R Buchstabe S Buchstabe T Buchstabe U Buchstabe V Buchstabe W Buchstabe X Buchstabe Y Buchstabe Z
Lombardsatz
Begriffe mit L
 
Lagging
Laufzeitfonds
LDAX
Leasingfinanzierung
Leasingvertrag
Lebensversicherung
Lebensversicherungsfonds
Leerkauf
LIBOR
Liegenschaftszinssatz
Liquid
Liquiditaet
Lohnsteuerausgleich
Lombardsatz
Long Position
Lukrieren
Luxemburgerfonds
Luxussteuer
Länder und Regionenfonds
Der Lombardsatz ist der frühere Zinssatz, der von der Zentralbank festgesetzt wurde und zu dem sich Banken bei den Zentralbanken Kredite leihen konnten. Als Sicherheit werden den Zentralbanken Wertpapiere von den Banken gegeben. Der Lombardsatz ist üblicherweise einen Prozentsatz über dem Diskontsatz und er gehört neben ihm zu den bedeutendsten Orientierungspunkten bezüglich der Politik der Notenbank. 1999 wurde der Lombardsatz vom Spitzenrefinanzierungssatz der Europäischen Zentralbank (EZB) abgelöst.

 



 

 


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.