Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen
Buchstabe A Buchstabe B Buchstabe C Buchstabe D Buchstabe E Buchstabe F Buchstabe G Buchstabe H Buchstabe I Buchstabe J Buchstabe K Buchstabe L Buchstabe M Buchstabe N Buchstabe O Buchstabe P Buchstabe Q Buchstabe R Buchstabe S Buchstabe T Buchstabe U Buchstabe V Buchstabe W Buchstabe X Buchstabe Y Buchstabe Z
Luxussteuer
Begriffe mit L
 
Lagging
Laufzeitfonds
LDAX
Leasingfinanzierung
Leasingvertrag
Lebensversicherung
Lebensversicherungsfonds
Leerkauf
LIBOR
Liegenschaftszinssatz
Liquid
Liquiditaet
Lohnsteuerausgleich
Lombardsatz
Long Position
Lukrieren
Luxemburgerfonds
Luxussteuer
Länder und Regionenfonds
Die Luxussteuer ist eine spezielle Art von Steuer die vom Staat auf bestimmte Waren und Dienstleistungen (die als Luxus gelten) vergeben wird. Der Gedanke hinter dieser Steuer ist es die Wohlhabenderen Menschen, die vermehrt Luxusartikel kaufen, höher zu versteuern.

Als Luxusartikel gelten zum Beispiel Schmuck, teure Kraftfahrzeuge, Jachten und Pelze.

Die Luxussteuer wurde in manchen Ländern, nach Heftiger Kritik wieder abgeschafft. Das erste Mal wurde die Luxussteuer 1810 in Preußen auferlegt. In Österreich wurde die Steuer 1998 wieder abgeschafft. In Amerika wurde sie bereits 1993 wieder abgeschafft.

Wenn man die anfallenden Kosten der Luxussteuer berechnet, fallen diese Kosten selten den Wohlhabenden Menschen, sondern den Verkäufern der Luxusartikel zu lasten.

 



 

 


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.