Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen
Buchstabe A Buchstabe B Buchstabe C Buchstabe D Buchstabe E Buchstabe F Buchstabe G Buchstabe H Buchstabe I Buchstabe J Buchstabe K Buchstabe L Buchstabe M Buchstabe N Buchstabe O Buchstabe P Buchstabe Q Buchstabe R Buchstabe S Buchstabe T Buchstabe U Buchstabe V Buchstabe W Buchstabe X Buchstabe Y Buchstabe Z
Optionspreismodell
Begriffe mit O
 
OEVFA
Offshore Funds
Open end fund
Option
Optionsanleihe
Optionsfrist
Optionspreis
Optionspreismodell
Optionsschein
Optionstyp
Outperformer
Over-The-Counter-Market
Oversold
ÖTOB
Das Optionspreismodell, ist dafür da, um einen theoretischen, fairen Preis einer bestimmten Option damit zu ermitteln. Dies ist ein mathematisches Modell und dient als Hilfe zu Berechnung. Hierbei gibt es zwei bekannte Modelle. Zum einen das Black & Scholes und zum anderen das Cox, Ross und Rubinstein Preismodell. Das Black & Scholes Modell wurde ursprünglich für die europäischen Optionen entwickelt.

 



 

 


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.