Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen
Buchstabe A Buchstabe B Buchstabe C Buchstabe D Buchstabe E Buchstabe F Buchstabe G Buchstabe H Buchstabe I Buchstabe J Buchstabe K Buchstabe L Buchstabe M Buchstabe N Buchstabe O Buchstabe P Buchstabe Q Buchstabe R Buchstabe S Buchstabe T Buchstabe U Buchstabe V Buchstabe W Buchstabe X Buchstabe Y Buchstabe Z
Underlying
Begriffe mit U
 
Uebernachtgeld
Ultimo
Umkehrformation
Umlaufmarkt
Umlaufrendite
Umsatz
Umsatzwachstum
Umschuldung
Underlying
Uneinheitlich
Unter Druck
Unternehmensanleihe
Untertasse
Usance
Übergewichten
Überziehungszins
Mit Underlying wird ein Basiswert an der Börse bezeichnet, der die Grundlage für ein Future Produkt darstellt. Underlyings für Optionsprodukte können somit etwa Rohstoffe, Waren, Aktien, Anleihen oder auch Devisen sein. Das Underlying ist somit der Bezugswert, auf den sich ein Termingeschäft bezieht. Auch Indizes können als Basiswert bzw. als Underlying dienen, da auch hier Future Geschäfte möglich sind. Hierbei handelt es sich dann um fiktive, künstliche Underlyings, die dazu dienen, einen Bezugspunkt darzustellen.

 



 

 


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.