Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen
Buchstabe A Buchstabe B Buchstabe C Buchstabe D Buchstabe E Buchstabe F Buchstabe G Buchstabe H Buchstabe I Buchstabe J Buchstabe K Buchstabe L Buchstabe M Buchstabe N Buchstabe O Buchstabe P Buchstabe Q Buchstabe R Buchstabe S Buchstabe T Buchstabe U Buchstabe V Buchstabe W Buchstabe X Buchstabe Y Buchstabe Z
Unternehmensanleihe
Begriffe mit U
 
Uebernachtgeld
Ultimo
Umkehrformation
Umlaufmarkt
Umlaufrendite
Umsatz
Umsatzwachstum
Umschuldung
Underlying
Uneinheitlich
Unter Druck
Unternehmensanleihe
Untertasse
Usance
Übergewichten
Überziehungszins
Unternehmensanleihen stellen eine Möglichkeit für Unternehmen dar, an liquide Mittel zu gelangen. Hierbei handelt es sich um Fremdkapital, das den Unternehmen zufließt. Die Unternehmen geben dabei Inhaberschuldverschreibungen aus, die über eine bestimmte Laufzeit laufen und den Käufer dazu berechtigen, Zinsen zu beziehen. Für die Höhe der Zinsen, die ausgezahlt werden, ist die Bonität des Unternehmens wichtig. Bei hoher Bonität ist das Risiko für den Anleger geringer, wodurch er aber auch nur geringere Zinsen erwarten kann.

 



 

 


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.