Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Lohn und Gehalt online berechnen




Wenn man ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch hat und darin auch schon Details über den zukünftigen Verdienst besprochen wurden, dann wird der Lohn oder das Gehalt vom künftigen Arbeitgeber häufig Brutto angegeben. Für den Arbeitnehmer ist dieser Betrag jedoch nur wenig aussagekräftig, da für ihn selbstverständlich der Nettobetrag ausschlaggebend ist, den er anschließend regelmäßig von seinem Arbeitgeber erhält. Die genaue Berechnung des Nettogehaltes bzw. des Nettolohns anhand des Bruttobetrages ist jedoch eine komplizierte Sache, die man besser einem Steuerberater überlässt, wenn man nicht über das benötigte Wissen verfügt. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit, einen Lohn und Gehaltsrechner zu benützen. Solche Rechner stehen im Internet jederzeit zur Verfügung, um die gewünschten Summen zu berechnen.

Beim Lohn und Gehaltsrechner im Internet können mit wenigen Klicks und Eingaben die unterschiedlichen Summen beim Gehalt ausgerechnet werden. Somit kann in erster Linie selbstverständlich der Nettobetrag aus dem Bruttobetrag berechnet werden. Hierbei müssen lediglich der Bruttobetrag, das Bundesland, indem die Arbeitsstätte liegt und auch die Anmeldung erfolgt, sowie eventuelle Sachbezüge und auch Informationen zur Pendlerpauschale eingegeben werden. Durch die Berechnung mit dem Lohn und Gehaltsrechner erhält man sodann nicht nur die Nettosumme, sondern sieht auch gleich, welche sonstigen Beträge noch für Steuern, Sozialversicherung und andere Abgaben anfallen.

Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.