Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen

Lohnsteuerausgleich und Abendschule

Informationen und Fragen rund um das Thema Steuern und Förderungen aller Art

Moderator: philipp.etzler

Lohnsteuerausgleich und Abendschule

Beitragvon finanzen » 09.03.2009, 14:33

Hallo!

Besuche zur Zeit eine kostenpflichtige Abendschule neben meiner Arbeit. Jetzt würde ich auch gerne den Lohnsteuerausgleich machen und diese Kurskosten in die Arbeitnehmerveranlagung/Lohnsteuerausgleich mit rein nehmen.
Wenn ich die Kosten in die Arbeitnehmerveranlagung mit rein nehme bekomme ich sogar einige hundert Euro zurück. :D

Die Frage ist, ob ich diese Kurskosten für den Kurs vor den Abschlussprüfungen auch schon rein nehmen darf, oder so wie bei diversen Förderungen, bis zum erfolgreichen Abschluss warten muss.
finanzen
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.02.2008, 09:35

Re: Lohnsteuerausgleich und Abendschule

Beitragvon JP » 10.03.2009, 22:05

Meines Erachtens können die bis dato angefallenen Kurskosten durchaus als Werbungskosten angegeben werden, da das positive Absolvieren ja nicht Bedingung hierfür ist.
Ich habs seinerzeit so gemacht und schöne Rückzahlungen erhalten.
Weiterer Vorteil ist, dass du so nicht alles in einem Jahr absetzen musst.

Hoffe geholfen zu haben,

BG
JP
Es gibt nichts, was so verheerend ist, wie ein rationales Anlageverhalten in einer irrationalen Welt.

John Maynard Keynes
JP
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.05.2008, 12:50
Wohnort: Wien/Graz

Re: Lohnsteuerausgleich und Abendschule

Beitragvon finanzen » 12.03.2009, 14:54

Hallo! Besten Dank für deine Antwort. :D
Ja also nettes Geld bekommt man schon dass muss ich sagen laut der Vorberechnung. Man kann die Weiterbildungskosten auch auf meherer male aufteilen. In welche Bereiche lässt sich ein Weiterbildungskurs von 1500 Euro genau dabei aufteilen?


lg
finanzen
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.02.2008, 09:35


Zurück zu Allgemeines über Steuern und Förderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.