Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Suchen

zu hohe Kirchenbeitragssteuer

Informationen und Fragen rund um das Thema Steuern und Förderungen aller Art

Moderator: philipp.etzler

zu hohe Kirchenbeitragssteuer

Beitragvon ansi » 07.07.2008, 06:30

hi ich bin auf der Suche nach einer Antwort und zwar nach der Antwort, wie die Kirche ihre Kirchenbeitragssteuer berechnet?
Ich hatte vor einigen Jahren meine Ausbildung abgeschlossen (in der ich keine Kirchenbeitragssteuer bezahlen musste). Zwischenzeitlich habe ich dann auf diese Steuer vergessen und jetzt erhielt ich eine saftige Nachzahlung :(

Wie wird denn dieser Betrag berechnet und was kann man dagegen tun wenn man damit nicht einverstanden ist?
ansi
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.07.2008, 06:13

Beitragvon nome » 07.07.2008, 08:49

Viel kann man dagegen nicht tun, soweit ich weiß. Vielleicht ansuchen um Minderung des Betrages, bei der Verrechnungsstelle oder so.

Ich kenne jemanden der sich strikt weigert diesen nachverrechneten Betrag zu bezahlen. Bis jetzt hat er immer wieder nur Mahnungen erhalten und sonnst nichts. Er wartet mal ab welche Schritte die Kirche als nächstes setzen anfängt. Diesen Kampf mit den Mahnungen treibt er schon ein paar Jahre.
nome
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.03.2008, 15:14


Zurück zu Allgemeines über Steuern und Förderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.