Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Euro
Der Euro ist die gemeinsame Währung mehrerer EU-Mitgliedsstaaten. Derzeit benutzen 16 EU-Mitgliedsstaaten den Euro als nationale Währung. Daneben gibt es jedoch noch weitere Länder, die nicht der europäischen Währungsunion angehören, jedoch trotzdem den Euro als nationale Währung nutzen und in unilateral als Währung eingeführt haben. Beispielsweise Andorra oder der Kosovo. Auch Länder die nicht der EU angehören, aber dennoch der europäischen Währungsunion wie etwa Monaco, nutzen den Euro.

Der Euro wurde erstmals am 01.01.1999 als Buchgeld und ab dem 01.Jänner 2002 als Bargeld eingeführt. Die Anzahl der Mitgliedsländer der Europäischen Währungsunion ist nicht fix, sodass sie sich weiter vergrößert, indem weitere EU-Mitgliedsstaaten den Euro nach und nach auch einführen. Ursprünglich wurde eine nahezu Parität zum US-Dollar angestrebt, um den Handel der beiden Wirtschaftsblöcke zu vereinfachen. Durch die Euro-Stärke und eine Dollarschwäche wurde dieses Ziel jedoch noch nicht langfristig erreicht.

Auch in Ländern außerhalb Europas ist der Euro von Bedeutung. Vor allem in einigen Ländern Afrikas, deren Währungen an den Euro gekoppelt sind. Mittlerweile gilt der Euro als eine der wichtigsten Währungen der Welt neben dem US-Dollar, während die Bedeutung der europäischen Gemeinschaftswährung ständig zunimmt. Nicht nur als Reservewährung, sondern mehr und mehr auch als Handelswährung für Kontrakte an Wertpapier- und Rohstoffbörsen auf der ganzen Welt.

Euro umrechner


Weitere Währungen mit dem Buchstaben E:
Englische Pfund
Euro


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.