Username
Passwort
Passwort vergessen?
JETZT GRATIS Registrieren!
Forint
Der Forint ist das offizielle Zahlungsmittel Ungarns. Die Unterteilungseinheit des Forint ist der Filler, wobei dieser aufgrund des geringen Wertes heute nahezu keine Bedeutung mehr hat. Im 13. Jahrhunderts gab es in Europa die Goldmünze mit der Bezeichnung Florin. Daraus abgeleitet wurde 1325 der Forint in Ungarn eingeführt. Auch in der Zeit Österreich-Ungarns existierte der Forint in der ungarischen Hälfte des Reiches. Später jedoch wurde er von der ungarischen Krone abgelöst. Erst 1946 wurde der Forint wieder eingeführt.

Die Forint Banknoten werden zu 500, 1000, 2000, 5000, 10.000 und 20.000 gedruckt. Münzen sind zu 5, 10, 20, 50, 100 Forint und 200 Forint verfügbar, wobei die 200 Forint-Münze erst 2009 eingeführt wurde und die davor geltende 200-Forint-Banknote ersetzt hat. Bis 2008 waren auch Münzen zu je 1 und 2 Forint in Umlauf. Aufgrund des geringen Wertes wurden diese jedoch aus dem Zahlungsverkehr genommen.

Im Vergleich zum Euro ist der Forint relativ schwach. Obwohl Ungarn der WKM II beigetreten ist und sich damit verpflichtet hat, den Euro einzuführen, gibt es bisher noch kein festgelegtes Datum für die Euro-Einführung, da die wirtschaftlichen und währungspolitischen Kennzahlen Ungarns noch nicht für eine Einführung des Euro sprechen. International hat der Forint eine sehr geringe Bedeutung. Die Verwendung ist daher nahezu auf das Staatsgebiet Ungarns begrenzt.

Forint umrechner


Weitere Währungen mit dem Buchstaben F:
Forint
Franken


Bei Problemen oder Fragen teilen Sie uns diese bitte HIER mit.
Copyright © 2008 - finon.info
alle Rechte vorbehalten.

Impressum
Finanzforum | Finanzblog | Finanzlexikon | Kredit |IBAN-Rechner | Kreditrechner | Währungsrechner | Versicherungen | Kreditkarten | Bausparen

Wichtiger Hinweis aus rechtlichen Gründen: Für die Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen. Alle bereitgestellten Informationen sind ausschließlich Privatmeinungen der jeweiligen Autoren und können keines falls als Anregungen für bestimmte Handlungen verstanden werden.