August 17, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor die Börse am Mittwoch, den 20. Juli, öffnet

5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor die Börse am Mittwoch, den 20. Juli, öffnet

Händler arbeiten auf dem Parkett der New York Stock Exchange (NYSE) in New York City, USA, 19. Juli 2022.

Brendan McDermid | Reuters

Hier sind die wichtigsten Neuigkeiten, die Anleger für den Start in ihren Handelstag benötigen:

1. Aktien verschlechtern sich

Aktien-Futures fielen am Mittwochmorgen Nach einem starken Schlusskurs am Dienstag schlossen die wichtigsten US-Indizes. Angesichts des Inflationsdrucks auf die US-Verbraucher waren die Gewinne deutlich höher als erwartet oder zumindest nicht so schlecht, wie es hätte sein können. Netflix, hat beispielsweise seine niedrigen Erwartungen an Abonnentenverluste im letzten Quartal leicht übertroffen. (Lesen Sie weiter unten mehr darüber.) In den nächsten Wochen werden jedoch noch viele Ergebnisberichte veröffentlicht, und es besteht immer noch eine große Unsicherheit Russlands Krieg in der Ukraine. Einschließlich Einnahmen vom Fass für Mittwoch Tesla Und die United Airlines nach der Glocke.

2. Netflix hat dort aufgehört

Bild aus „Stranger Things“ auf Netflix.

Quelle: Netflix

Apropos nicht schlecht, die Netflix-Ergebnisse haben es geschafft Investoren genug begeistern Um die Aktie jedoch in Nicht-Handelszeiten höher zu schicken Einnahmen verpassen Und das zweite Quartal in Folge mit Abonnentenverlusten. Das Unternehmen warnte davor, im zweiten Quartal zwei Millionen zahlende Kunden zu verlieren. Stattdessen ist es wahrscheinlich zu einem großen Teil auf die Popularität von „Stranger Things“ zurückzuführen, dass es nur fast eine Million Menschen verloren hat. Netflix sagte auch, dass es erwartet, im laufenden Quartal eine Netto-Million hinzuzufügen, was weniger ist, als die Wall Street erwartet hatte. Das Unternehmen gab den Investoren jedoch mehr Klarheit über seine Pläne, eine billigere, werbefinanzierte Ebene anzubieten, und wie es gegen die gemeinsame Nutzung von Passwörtern vorgehen will.

3. Hypothekennachfrage fällt

Ein „Zu verkaufen“-Schild hängt am 21. Juni 2022 vor einem Haus in Miami, Florida. Laut der National Association of Realtors gingen die Verkäufe bestehender Eigenheime um 3,4 % auf eine saisonbereinigte Jahresrate von 5,41 Millionen Einheiten zurück. Die Verkäufe waren um 8,6 % niedriger als im Mai 2021. Da die Verkäufe bestehender Eigenheime rückläufig waren, lag der Durchschnittspreis eines im Mai verkauften Eigenheims bei 407.600 $, ein Anstieg von 14,8 % gegenüber Mai 2021.

Joe Riddell | Getty Images

Nachfrage nach Hypotheken Letzte Woche fiel er auf den niedrigsten Stand seit 22 Jahren, nach neuen Daten Mittwoch von der Mortgage Bankers Association. Woche für Woche gehen die Anträge auf Hypotheken für den Kauf eines Eigenheims um 7 % zurück und sie sind 19 % niedriger als in derselben Woche im Jahr 2021. Die Eigenheimpreise waren in diesem Jahr bereits sehr hoch. Aber potenzielle Käufer haben immer noch niedrige Hypothekenzinsen auf ihrer Seite. Die Kreditkosten für Hauskäufer stiegen dann, nachdem die Inflation tobte und die Federal Reserve begann, die Zinssätze zu erhöhen, um die hohen Preise zu zähmen. Eine weitere Zinserhöhung ist auch nächste Woche wahrscheinlich, da die Entscheidungsträger der Zentralbanken in Richtung 75 Basispunkte tendieren.

4. Neuer Impfstoff auf dem US-Markt

In dieser Abbildung ist vor dem ausgestellten Novavax-Logo die Silhouette eines Mannes zu sehen, der eine medizinische Spritze und ein Fläschchen hält.

Cesare Kowalski | Leichte Rakete | Getty Images

Novavax Die Aktien haben in der vorbörslichen Sitzung ihre großen Gewinne vom Dienstag leicht ausgebaut, als die Centers for Disease Control and Prevention Genehmigte den Covid-Impfstoff des Unternehmens für Erwachsene. Es ergänzt Filmmaterial von Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson, die seit letztem Jahr weithin verfügbar sind. Mehr als 75 % der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten sind jetzt gegen die Krankheit geimpft, die in den Vereinigten Staaten mehr als 1 Million Menschen getötet und Millionen weitere infiziert hat. Die CDC hofft, dass der Novavax-Impfstoff, der eine traditionellere Technologie verwendet, die seit drei Jahrzehnten verwendet wird, Skeptiker davon überzeugen wird, den Impfstoff zu bekommen.

5. Reibungsloses Segeln von Kreuzfahrtschiffen

Die Royal Caribbean Cruises liegt am 21. August 2021 in Bayonne, New Jersey, USA, vor Anker.

Andreas Kelly | Reuters

In anderen CDC-NachrichtenDie Regierungsbehörde hat das Covid-Programm der Kreuzfahrtindustrie eingestellt. Das Programm, das früher freiwillig wurde, erforderte, dass alle Passagiere getestet wurden, wobei Impfungen für Personal und Passagiere empfohlen wurden. News schickte Aktien von Kreuzfahrtschiffen KarnevalUnd die königliche Karibik Und die norwegisch Dienstag hoch. „Wir glauben, dass die heutigen Nachrichten den Kreuzfahrtunternehmen mehr Flexibilität bei der Einbeziehung jüngerer Personen geben werden“, sagte einer der Analysten von Stifel.

Carmen Renick, Sarah Witten, Alex Sherman, Diana Olick, Spencer Kimball und Jack Stebbins von CNBC haben zu diesem Artikel beigetragen.

Eröffnen Sie jetzt ein Konto Für den CNBC Investing Club, um jede Pfeilbewegung von Jim Cramer zu verfolgen. Verfolgen Sie die Aktionen des breiteren Marktes wie ein Profi CNBC Pro.

Siehe auch  Top-Händler Capo gibt Warnung zu Bitcoin (BTC) und Altcoins heraus, da die Krypto-Märkte unter Preisverfall leiden