September 17, 2021

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Afrikanische Schweinegrippe auf deutscher Schweinefarm bestätigt, während Chinas registrierte Schweinegrippe Farm Policy News

Reuters-Nachrichten Ende letzter Woche“Erste Fälle der Afrikanischen Schweinegrippe bei Nutzschweinen in Deutschland bestätigt, teilte das zentrale Landwirtschaftsministerium des Landes am Freitag mit.

„Die Krankheit wurde bei Schweinen bestätigt Zwei Bauernhöfe Im ostdeutschen Bundesland Brandenburg.

„Frühere Fälle wurden nur bei Wildtieren gefunden, und bisher gibt es 1.267 Erkrankte an der Afrikanischen Schweinegrippe“ Beim Wildschwein Im brandenburgischen Raum. Brandenburg liegt an der Grenze zu Polen, wo die Krankheit weit verbreitet ist. ”

Der Reuters-Artikel wies darauf hin: “China Und anderen Schweinefleischkäufern wurde der Import von deutschem Schweinefleisch verboten September 2020 Nachdem der erste Fall bei Wildtieren bestätigt wurde. Importverbot durch chinesische und große asiatische Importeure Wird an Ort und Stelle sein. ”

„Das Einfuhrverbot für deutsches Schweinefleisch im vergangenen Jahr führte zu einer Verdrängung des Handels, wobei EU-Produzenten, darunter Spanien, die Exporte nach Asien ankurbelten, während Deutschland den Verkauf innerhalb der EU ankurbelte“, heißt es in dem Reuters-Artikel.

Bloomberg-Nachrichtenautoren Megan Thurisin und Stephen Nicola Angekündigt am Freitag “Die deutschen Preise für tote Schweine sind unter dem Tief von 2020 gestiegen Konnte einen Teil seiner Überverteilung verkaufen Innerhalb der Europäischen Union. Auch die Rinderanhaftung wurde aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus in Handfarben reduziert.

“Schweinevirus aufgrund von Exporteinbruch auf deutschen Betrieben gefunden” von Megan Thurisin und Stephen Nicola. Bloomberg-Nachrichten (16. Juli 2021).

„Trotzdem gibt es Schweinepreise Unten Kostensenkungsstufen für Landwirte [producers group] ISN Außerhalb des Camps verkauft das Land Schweinefleisch Weniger als die Hälfte des Vorjahrestempos, Regierung Information Show. ”

Ende letzter Woche, Reuters-Nachrichten Die ersten Fälle der Afrikanischen Schweinegrippe (ASP) wurden am Freitag bei Nutzschweinen in Deutschland gemeldet. Kann verhandeln Über Heben Bestehende Einfuhrbeschränkungen China Und andere große Käufer SchwierigerExperten sagen jedoch, dass auf dem deutschen Schweinefleischmarkt sofort keine größeren Auswirkungen zu erwarten sind.

Siehe auch  Russland besiegte Deutschland und Veronica Korsakova und rückte bei der Frauen-Hockey-Weltmeisterschaft auf den fünften Platz vor

“Es wird nicht erwartet, dass dies große Auswirkungen auf den Markt hat, da der Export von deutschem Schweinefleisch bereits von vielen Importeuren außerhalb der EU verboten ist”, sagten die Experten.

In der Zwischenzeit, Bloomberg-Nachrichten Bericht der letzten Woche,

Chinas ausländischer Schweinefleischrekord erfordert einen Rückgang der Inlandspreise, um den Druck auf den globalen Fleischmarkt zu verringern und mindestens einen Bruchteil der weltweiten Lebensmittelkosten zu senken.

„Der größte Proteinimporteur der Welt Einkäufe im Ausland können im Zeitraum Juli-Dezember um bis zu 50% reduziert werden Ab der ersten Jahreshälfte Lokale Produkte sind jetzt günstiger Jim Huang, Vorsitzender von China-US Commodity Data Analytics, einem unabhängigen Beratungsunternehmen, das sich eher auf die Landwirtschaft als auf den Export ins Ausland konzentriert. ”

„Chinas Rückgang der Schweinefleischimporte um 50 % könnte die weltweiten Lebensmittelkosten senken“ Bloomberg News (15. Juli 2021).

Im Bloomberg-Artikel heißt es: „Die Schweinefleischproduktion in China erklärt die Zunahme des lokalen Angebots 36% höher Im ersten Halbjahr waren es rund 27 Millionen Tonnen gegenüber dem Vorjahr Schweinezahlen waren bis zu fast 30 % Ende Juni waren es 439 Millionen, gegenüber 12 Monaten zuvor, wie aus den Daten des Bureau of Statistics vom Donnerstag hervorgeht. ”

Weitere Details zu Handelsfragen zwischen den USA und China Financial Times-Autor Demetri Sevastopoulo Letzte Woche, “Peking hat die Vereinigten Staaten getäuscht Ausgestellt von Verweigerung Bereitstellen Wendy Sherman, Unterstaatssekretär, Einen Termin Mit seinem Gegner während des geplanten Besuchs in China Wäre gewesen Erstes Engagement auf hoher Ebene nach harten Gesprächen in Alaska.

„Sherman stoppte dann Pläne, mit den Vereinigten Staaten nach Tianjin zu reisen China hat sich geweigert, einem Treffen mit Lu Yucheng zuzustimmen, Laut seinem Amtskollegen vier Personen, die das Ergebnis kannten. China traf sich mit Xi Feng, dem fünften Beamten des Außenministeriums, der für US-Angelegenheiten zuständig ist. ”

Siehe auch  Die Überschwemmungen in Europa haben Dutzende von Menschen getötet, aber niemand in den Niederlanden. Hier ist der Grund

Der FT-Artikel wies darauf hin, dass die Biden-Regierung seit dem ersten Treffen in Alaska über das erste hochrangige Engagement verhandelt, das im öffentlichen Raum ausbrach. Anthony Blink, US-Außenminister, und Yang Jiechi, Hoher Kommissar für chinesische Außenpolitik. ”

„’Chinas Schritt ist gefährlich. Dies erhöht das Risiko von Misstrauen, Spannungen und Fehleinschätzungen in einer bereits prosperierenden Zeit. [Evan Medeiros, a China expert at Georgetown University] Sagte. “