Mai 21, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Anleihen bieten für die nächsten sechs Monate eine Rekordverzinsung von 9,62 %

Anleihen bieten für die nächsten sechs Monate eine Rekordverzinsung von 9,62 %

Marco Geber | Digitales Sehen | Getty Images

Wenn Sie nach Möglichkeiten gesucht haben, überhöhte Preise zu bekämpfen, sind Anleihen, ein inflationsgeschützter und praktisch risikofreier Vermögenswert, jetzt möglicherweise attraktiver.

Die Anleihe zahlt bis Oktober 2022 mit einer jährlichen Rate von 9,62 %, der höchsten Rendite seit ihrer Einführung im Jahr 1998, dem US-Treasury Montag angekündigt.

Der Anstieg basiert auf CPI-Daten vom März, b Jährliches Inflationswachstum von 8,5 %berichtete das US-Arbeitsministerium.

Mehr aus dem FA Playbook:

Hier ist ein Blick auf andere Geschichten, die das Geschäft eines Finanzberaters betreffen.

„Das ist ein Meilenstein für I-Bonds“, sagte Ken Tomin, Gründer und Chefredakteur von DepositAccounts.com, das diese Vermögenswerte genau verfolgt.

Die von der US-Regierung besicherten Anleihen verlieren nicht an Wert und erhalten monatliche Zinsen auf der Grundlage von zwei Teilen, einem festen und einem variablen Zinssatz, die sich alle sechs Monate ändern.

Während der variable Zinssatz bis Oktober 2022 bei 9,62 % liegt, bleibt der feste Zinssatz bei 0 %. Laut Schatzamt.

Der I-Anleihe ist ein großartiger Ort für Leute, um Geld anzulegen, das sie im Moment nicht brauchen.

Christoph Fleiß

Gründer von Resilient Asset Management

Tommen erklärte, dass der Festpreis der Anleihe 30 Jahre lang gleichbleibe, was bedeutet, dass eine Person, die I-Anleihen zu einem höheren Festzins gekauft hat, die Inflation mindestens sechs Monate lang schlagen kann.

Obwohl die Pauschale seit Mai 2020 bei 0 % liegt, hat sie ab Mai 2000 sechs Monate lang ihren Höchststand von 3,6 % erreicht. Sie können die Historie beider Sätze sehen hier.

Wie kaufe ich Anleihen?

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, diese Vermögenswerte zu erwerben: online durch TreasuryDirectbegrenzt auf 10.000 $ pro Kalenderjahr für Einzelpersonen oder Verwenden Sie Ihre Bundessteuerrückerstattung Um zusätzliche Papierscheine in Höhe von 5.000 $ zu kaufen. Es gibt Einlösungsdetails für jeden hier.

Sie können auch weitere I-Anleihen über Unternehmen, Trusts oder Immobilien kaufen. Beispielsweise kann ein Ehepaar mit getrennten Unternehmen 10.000 US-Dollar pro Unternehmen plus 10.000 US-Dollar als Einzelpersonen für insgesamt 40.000 US-Dollar erwerben.

Bond Nachteile

Einer der Nachteile von I-Bonds ist, dass man sie mindestens ein Jahr lang nicht einlösen kann, sagte der zertifizierte Finanzplaner George Gagliardi, Gründer von Coromandel Wealth Management in Lexington, Massachusetts. Und wenn Sie es innerhalb von fünf Jahren auszahlen, verlieren Sie die Zinsen in den letzten drei Monaten.

„Ich denke, es ist anständig, aber wie alles andere ist nichts kostenlos“, sagte er.

Ein weiterer potenzieller Nachteil sind niedrigere zukünftige Renditen. Gagliardi sagte, dass sich der sich ändernde Teil der Anleihekurse alle sechs Monate an einen Rückgang anpassen und höher rentierende Vermögenswerte an anderer Stelle begünstigen könnte. Aber es gibt nur eine einjährige Bindung mit dreimonatigen Strafzinsen, wenn Sie sich für eine vorzeitige Auszahlung entscheiden.

Die Anleihen könnten jedoch für Vermögenswerte außerhalb Ihres Notfallfonds eine Überlegung wert sein, sagte Christopher Fleiss, CFP-Präsident und Gründer von Resilient Asset Management in Memphis, Tennessee.

„Ich denke, eine I-Anleihe ist eine großartige Möglichkeit für Leute, Geld anzulegen, das sie im Moment nicht benötigen“, sagte er als Alternative zu einem Einjahreszertifikat.

Seit dem 2. Mai beträgt die durchschnittliche Rendite für ein Sparkonto weniger als 1 %, und die meisten einjährigen CDs liegen laut DepositAccounts bei weniger als 1,5 %.

„Aber meine Anleihen sind kein Ersatz für langfristige Gelder“, fügte Fleiss hinzu.

Siehe auch  Googles Antitrust: Bipartisan Congressional Bill ist das neueste in den rechtlichen Problemen des Technologieunternehmens in Bezug auf Werbepraktiken