Mai 18, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Chinas Realme bringt sein erstes High-End-Smartphone im Ausland auf den Markt

Die chinesische Smartphone-Marke Realme bereitet sich darauf vor, nächste Woche ihr erstes High-End-Smartphone im Ausland auf den Markt zu bringen, um ihren Marktanteil in Europa zu erhöhen und ihr schnelles Wachstum fortzusetzen.

Der Schritt wird das Unternehmen, das 2018 gegründet wurde, gegen Unternehmen wie z ein Apfel Und das Samsung das das High-End-Segment ebenso dominiert wie der chinesische Konkurrent Xiaomi die im Ausland schnell gewachsen ist.

Die Smartphones GT 2 und GT 2 Pro werden am Montag auf dem jährlichen Mobile World Congress in Barcelona, ​​​​Spanien, vorgestellt. Dies ist der erste Auftritt des Unternehmens auf der weltweit größten Mobilfunk-Handelskonferenz und bestätigt seinen Wunsch, seinen Marktanteil außerhalb Chinas zu erhöhen.

„In China und dem europäischen Markt wollen wir uns darauf konzentrieren, in den High-End-Markt einzudringen“, sagte Sky Li, CEO von Realme, laut einer CNBC-Übersetzung von Mandarin-Aussagen in einem exklusiven Interview.

„Auf dem europäischen Markt, wie auch auf jedem anderen Markt, positionieren wir uns, um erschwingliche Telefone mit herausragender Leistung und modernem Design anzubieten. Und auf dem europäischen Markt verfolgen wir die gleiche Strategie.“

edle Ziele

Realme ist Verbrauchern in Westeuropa oder den USA vielleicht nicht sehr bekannt, wächst aber schnell. Im vierten Quartal lieferte Realme laut Daten von Counterpoint Research 20,65 Millionen Smartphones aus, was einem Anstieg von 48 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Unterdessen verzeichnete Apple einen Rückgang, während Samsung nur ein Wachstum von 8 % verzeichnete.

Allerdings ist Realme mit einem weltweiten Marktanteil von nur 6 % relativ klein. Apple hat beispielsweise im Dezemberquartal etwa 81,5 Millionen Smartphones ausgeliefert, wie Daten von Counterpoint Research zeigen.

Fotografiert wurde das Smartphone Realme GT 2 Pro. Der chinesische Smartphone-Hersteller hofft, mit dem ersten High-End-Gerät Marktanteile in Europa und anderen Regionen gewinnen zu können.

echtes ich

Aber Realme hat auf den Märkten Fortschritte gemacht, da preisbewusstere Verbraucher seine preisgünstigen, aber hochwertigen Telefone attraktiv finden. Es ist der zweitgrößte Smartphone-Betreiber in Indien.

CEO Lee hofft, dieses gesunde Wachstum in diesem Jahr fortsetzen zu können.

„Im Jahr 2021 hatten wir ein Wachstum von 50 %. In den letzten drei Jahren haben wir ein hohes Wachstum beibehalten. Im Jahr 2022 wollen wir die Wachstumsrate bei 40 % oder 50 % halten“, sagte Lee gegenüber CNBC und fügte hinzu Unternehmen will mehr mehr verkaufen Von 85 Millionen Handys weltweit.

Apple, Samsung-Herausforderung

Realme steht bei seinem Streben nach einem Anteil am High-End-Markt vor einer Reihe von Herausforderungen, insbesondere dem Versuch, die Verbraucher davon zu überzeugen, ihre Geräte zu kaufen, anstatt ihre von bekannten Unternehmen wie Apple, Samsung und sogar Xiaomi zu kaufen.

Der GT 2 wird für etwa 600 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich sein, während der GT 2 Pro bei etwa 800 US-Dollar beginnen wird.

„Die nächste Herausforderung wird darin bestehen, Kunden, die es gewohnt sind, bekannte Markennamen zu kaufen, ähnliche Preise wie Realme zu zahlen“, sagte Harmeet Singh Walia, Chefanalyst bei Counterpoint Research, gegenüber CNBC.

In dieser Hinsicht wird es zwar einigen Herausforderungen von Samsung und Apple gegenüberstehen, aber auch einer Herausforderung von Anbietern wie Xiaomi und OnePlus, die Geräte in einer ähnlichen oder wünschenswerten Preisklasse verkaufen.

Siehe auch  OnePlus wurde ausgeknockt, um gefälschte OPPO- und Realme-Telefone herauszunehmen