Dezember 9, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deutsche Konditoren sagen, dass Schokoladen-Osterhasen von Lieferkettenproblemen betroffen sein könnten

Deutsche Konditoren warnten am Donnerstag davor, dass eine knappe Versorgung mit Waren einschließlich Zucker und Kakao sowie globale Logistikprobleme die Produktion von Schokoladen-Osterhasen beeinträchtigen könnten.

„Der Markt für lebensnotwendige Rohstoffe ist leer und langjährige Logistikketten funktionieren nicht mehr“, sagte Carsten Bernoth, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Süßwarenhersteller (BDSI).

„Es könnte auch Auswirkungen auf das anstehende Ostergeschäft haben, etwa bei der Produktion von Schokohasen, weil lebenswichtige Rohstoffe, Backmaterialien oder Transportkapazitäten fehlen.“

Je höher die Kosten, desto stärker wirkt sich die Nachfrage aus

Er sagte, dass die Schokoladenhersteller unter den weltweit steigenden Rohstoffpreisen für Produkte wie Weizen, Zucker, Milchpulver, Sonnenblumenöl und Sojaöl leiden.

Schlechte Ernten in einigen Regionen und eine hohe Warennachfrage der Industrie in Asien haben die Preise in die Höhe getrieben. Der jüngste Anstieg der Energiekosten, der zu einer Verdopplung der Strompreise geführt habe, habe laut Bernot auch die deutsche Industrie getroffen.

Auch steigende Kosten für die weltweite Containerschifffahrt belasten zunehmend.

Doch die deutsche Süßwarenindustrie konnte die Produktion einschließlich Salzkonfekt im Jahr 2021 um 1,3 Prozent auf 3,9 Millionen Tonnen steigern, was den Absatz trotz epidemischer Sperren in Geschäften und Restaurants nach unten drückte.

Die Produktion von Schokoladenprodukten im Land stieg um 2,7 Prozent auf etwa 1,2 Millionen Tonnen im Jahr 2021, und der Wert stieg um 5,4 Prozent auf etwa 5,9 Milliarden Euro (mehr als 8,3 Milliarden Cdn).

Siehe auch  Deutschland untersucht Nord-Stream-Gasleck - Welt