April 21, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deutschland modernisiert das Staatsbürgerschaftsrecht

Deutschland modernisiert das Staatsbürgerschaftsrecht

Deutsche Regierung erklärt Ein neues Gesetz zur Modernisierung des deutschen Staatsangehörigkeitsrechts wurde verabschiedet und wird im Juni in Kraft treten.

Wichtige Punkte:

  • Das neue Gesetz reduziert die Mindestaufenthaltsdauer für die Staatsbürgerschaft auf fünf Jahre. Bisher musste man für die Beantragung der Staatsbürgerschaft mindestens acht Jahre in Deutschland leben.
  • Das neue nationale Gesetz wird auch die Beschränkungen der doppelten Staatsbürgerschaft lockern. Konkret beseitigt das Gesetz die Formulierung, die die Einbürgerung verbietet, ohne die derzeitige Staatsbürgerschaft einer Person aufzugeben.

Weitere Informationen: Personen, die als gut integrierte Kandidaten gelten und ein hohes Maß an bürgerschaftlichem Engagement gezeigt haben, können sich für die dreijährige Aufenthaltserfordernis für die Beantragung der Staatsbürgerschaft qualifizieren. Die Anforderungen und Standards für die Beantragung der deutschen Staatsbürgerschaft wurden erhöht. Bewerber müssen nun Deutschkenntnisse und finanzielle Unabhängigkeit nachweisen, um sich bewerben zu können.

BAL-Analyse: Der Schritt soll mehr Fachkräfte anlocken und einer gut integrierten Bevölkerung mehr Vorteile bieten. Das Gesetz stellt eine längst überfällige Vereinfachung der Doppelstaatsbürgerschaft dar und soll es mehr Menschen ermöglichen, die deutsche Staatsbürgerschaft zu beantragen.

Siehe auch  Botschafter: Deutschland und Estland auf einer Seite | Nachrichten