März 5, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deutschland verlängert Militäreinsatz in Mali endlich – DW – 26.05.2023

Deutschland verlängert Militäreinsatz in Mali endlich – DW – 26.05.2023

Der Bundestag hat am Freitag für eine Verlängerung gestimmt Militärische Stellung des Landes Ein weiteres Jahr mit der UN-Friedensmission in Mali.

Die neue und endgültige Bestellung läuft am 31. Mai nächsten Jahres aus. 1.400 deutsche Soldaten sind Teil einer mehrdimensionalen integrierten Stabilisierungsmission. Mali(MINUSMA).

Die Verordnung wurde mit 375 zu 263 Stimmen bei einer Enthaltung angenommen. Alle Oppositionsparteien stimmten gegen den Antrag. Die größte konservative Oppositionspartei CDU/CSU hatte den Truppenabzug bis zum Jahresende gefordert.

Für deutsche Militäreinsätze im Ausland ist ein Mandat des Parlaments erforderlich, das in der Regel jährlich erteilt wird.

Deutschland wird die Entwicklungshilfe für Mali fortsetzen

Dieser Browser unterstützt das Videoelement nicht.

Das Projekt berücksichtigt die Wahlen in Mali

Die Bundesregierung hatte im November angekündigt, die Beteiligung des Landes Mitte 2024 beenden zu wollen. Es sei der richtige Zeitpunkt gewesen, die im Februar erwarteten Wahlen in Mali zu berücksichtigen und einen strukturierten Rückzug sicherzustellen, hieß es am Freitag von der Opposition.

Deutschland stellt seit zehn Jahren Truppen für MINUSMA, die als gefährlichste Friedensmission der Vereinten Nationen gilt. Seit 2013 ist Mali destabilisierenden Angriffen bewaffneter extremistischer Gruppen ausgesetzt, die mit Al-Qaida und der Gruppe Islamischer Staat in Verbindung stehen.

Allerdings hat Malis neue Militärregierung die deutschen Einsätze im Land wiederholt eingeschränkt, insbesondere durch die Verweigerung von Fluggenehmigungen für Spionagedrohnen. Mali regiert Eine Militärjunta Seit dem Putsch 2020 gegen den gewählten Präsidenten.

Erzähler: Bezieht sich auf den Abzug der deutschen Truppen in Mali

Dieser Browser unterstützt das Videoelement nicht.

Die Koalition versprach einen formellen Rückzug

Auszahlungen müssen ordnungsgemäß durchgeführt werden und in Abstimmung mit den internationalen Partnern Deutschlands, sagte die Grünen-Abgeordnete Agnieszka Brucker im Namen der Regierungskoalition.

Siehe auch  Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde warnt Benutzer vor den nicht lizenzierten Aktivitäten von Rtcoin

Dagegen sagte CDU/CSU-Verteidigungssprecher Florian Hahn, dass die Sicherheit und Versorgung der Truppe nicht mehr gewährleistet sei und von der Erfüllung des ursprünglichen Auftrags keine Rede mehr sei.

Zu den Wahlen in Mali sagte Han: „Sie alle wissen, dass diese Wahlen wahrscheinlich nicht stattfinden werden.“

dh/nm (dpa, AP)