August 17, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deutschland wappnet sich für Russlands „Albtraum“

Deutschland bereitet sich darauf vor, den russischen Gasfluss ab Montag dauerhaft zu unterbrechen, da die Wartungsarbeiten an der Nord Stream 1-Pipeline beginnen, die Europas größte Volkswirtschaft über die Ostsee mit Kraftstoff versorgt.

Die Arbeiten an der 759 Meilen (1.220 km) langen Pipeline sind ein Jubiläum, und die Gaspipelines werden für 10 bis 14 Tage stillgelegt. Aber noch nie zuvor in der jahrzehntelangen Geschichte der Pipeline hat Deutschland ernsthaft gefragt, ob der Fluss wieder aufgenommen würde.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck scheute sich nicht, auf die Bedenken der Bundesregierung einzugehen. Am Samstag sprach er von einem „Traumszenario“, das eintreten könnte.

„Alles ist möglich, alles kann passieren“, sagte Habeck dem Deutschlandfunk. „Das Gas fließt wieder, vielleicht mehr als vorher. Es ist möglich, dass gar nichts kommt.

„Wir müssen uns ehrlich auf das Worst-Case-Szenario vorbereiten und alles tun, um mit der Situation fertig zu werden.“

In ganz Deutschland werden schnell Notfallpläne erstellt, mit echten Bedenken, dass Moskau die Gelegenheit nutzen könnte, um Gas in seinem Krieg mit der Ukraine weiter gegen den Westen zu bewaffnen und die Lieferungen dauerhaft einzustellen.

Russisches Gas ist entscheidend, um Deutschlands Wirtschaft am Laufen zu halten und die meisten Haushalte warm zu halten. In den letzten Monaten wurde der Durchfluss durch die Pipeline auf 40 % des normalen Niveaus reduziert. Russland machte Wirtschaftssanktionen für den reduzierten Fluss verantwortlich und argumentierte, dass sie den Zugang zu Ersatzteilen behinderten.

Am Samstag sagte Kanada nach Konsultationen mit Deutschland und der Internationalen Energieagentur, es werde eine vorübergehende Aufhebung der Sanktionen gegen Russland gewähren, damit eine reparierte russische Turbine zur Wartung aus Montreal zurückkehren kann.

Am Freitag sagte der Kreml, er werde die Gaslieferungen nach Europa erhöhen, sobald die Turbine nach Russland zurückkehrt. Die Ukraine hat sich dagegen ausgesprochen und argumentiert, dass dies dem Kontinent hilft, weiterhin von russischem Gas abhängig zu sein.

Der kanadische Minister für natürliche Ressourcen, Jonathan Wilkinson, sagte jedoch, die Genehmigung sei „zeitlich begrenzt“ und würde „Europas Fähigkeit helfen, Zugang zu zuverlässiger und erschwinglicher Energie zu erhalten, während es sich weiter von russischem Öl und Gas wegbewegt“.

Seit Kriegsbeginn im Februar arbeitet Deutschland daran, seine Abhängigkeit von russischem Gas zu verringern, einschließlich des Baus von Häfen für verflüssigtes Erdgas (LNG).

Am Freitag wurde von beiden Kammern des Parlaments ein Gesetz verabschiedet, das es eingemotteten Kohlekraftwerken ermöglicht, den Betrieb trotz ihrer CO2-Intensität wieder aufzunehmen.

Aber der gesamte Auszahlungsprozess ist kompliziert und langsam.

Als kurzfristiges Ziel soll versucht werden, die Bestände der deutschen Gasspeicher für den Winter aufzufüllen. Der jüngste Messwert, der am Freitag von der Bundesnetzagentur veröffentlicht wurde, zeigte, dass die Speicheranlagen zu 63% ausgelastet sind. 90 % Ziel bis zum 1. November.

Das langfristige Ziel besteht darin, die Abhängigkeit von Gas durch die Steigerung der Produktion erneuerbarer Energien zu verringern, teilweise durch die Neudefinition von Sektoren, die für die nationale Sicherheit von entscheidender Bedeutung sind.

Melden Sie sich für die erste Ausgabe unseres kostenlosen täglichen Newsletters an – jede Woche um 7 Uhr BST

Deutsche Industrie und Haushalte verbrauchen etwa zwei Drittel der deutschen Gasversorgung.

Es gibt bereits Pläne, im Falle eines Gasausfalls zu priorisieren, wer Gas bekommt. Krankenhäuser und Rettungsdienste führen die Liste an, während Haushalte über den meisten Industrieunternehmen stehen.

Aber auf lokaler Ebene, während sich die Beamten mit steigenden Energiekosten und der Herausforderung auseinandersetzen, wie sie damit umgehen sollen, wenn Häuser in diesem Winter einfrieren, gibt es Notfallpläne, die das Schließen von Schwimmbädern, das Ausschalten von Straßenlaternen und Ampeln beinhalten. , und die Bürger leben in Industrieunterkünften. Früher wurden Behelfscontainer als „warme Räume“ oder „warme Inseln“ für Corona-Patienten bezeichnet.

Inzwischen ist die Nachfrage nach allem, was ohne Gas heizt, auf einem Allzeithoch, einschließlich Elektro- und Ölheizungen, Infrarotpaneelen und -konvektoren und sogar einfachen Campingkochern.

Installateure von Kaminöfen und Wärmepumpen berichten von langen Wartelisten und verweisen auf einen chronischen Mangel an Ersatzteilen und einen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften.

Siehe auch  Tiefkühl-Snack-Markt in Deutschland | 9,30 % YOY Wachstumsrate im Jahr 2022 | Wachstum, Trends, Schlüsselunternehmen und Prognosen (2022)