August 17, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Perseverance-Sonde der NASA entdeckt ein seltsames Gewirr

Die Perseverance-Sonde der NASA entdeckt ein seltsames Gewirr

Perseverance nahm dieses Foto mit der linken Frontkamera auf, während er durch das Gelände des Mars navigierte.

Hin und wieder entdecken die Rover der NASA Dinge, die nicht in die gewohnten Landschaften des Mars zu passen scheinen: Noch vor wenigen Monaten Neugier stellte sich vor, was ein Eingang zu sein schien. Ein neues Bild des Streitwagens der Beharrlichkeit weckt ein ähnliches Interesse daran, etwas einzufangen, das wie ein Fadengewirr aussieht.

Am 12. Juli nahm die Frontkamera von Perseverance zur Vermeidung von Gefahren Bilder des Marsgrases auf, einem Stück Müll. Ein NASA-Sprecher sagte in einer E-Mail, dass es sich bei dem Objekt um Trümmer der Mission gehandelt haben muss, obwohl noch nicht klar ist, was genau es ist.

Im Juni glänzend Eine Substanz in einem der Persistence-Bilder schien zwischen einer Felsformation eingepfercht zu sein. NASA spezifizierten Das Objekt erscheint als Teil der Wärmedecke des Rovers, als dieser im Februar 2021 auf dem Mars landete.

Der Mars mag vor Milliarden von Jahren einmal bewohnbar gewesen sein, aber der trockene Planet ist heute wahrscheinlich ohne Leben. Aber das hält Spekulationen über Aliens nicht davon ab, jedes Mal zu entkommen, wenn etwas weiter draußen auf einer Postkarte vom Mars erscheint. Ein perfektes, gewöhnliches Naturphänomen (oder zumindest „gewöhnlich“ wie alles auf dem Mars für unser menschliches Auge) kann optische Täuschungen erzeugen, wenn es in körnige 2D-Bilder übersetzt wird. Zu den früheren Beispielen für mutmaßliche Anomalien auf dem Mars gehören Ein sich versteckendes Eichhörnchen, ein Löffel, ein künstliches Licht und ein menschliches Gesicht.

Obwohl dieses einmalige Gericht aus Mars-Nudeln harmlos zu sein scheint, gibt es Anlass zur Sorge über die verschiedenen Mars-Missionen, die den Planeten mit Trümmern übersäten. Die NASA und andere Weltraumbehörden desinfizieren Raumfahrzeuge, bevor sie sie auf Missionen schicken, um die Verbreitung von terrestrischen Mikroben im Weltraum zu vermeiden. Aber die Landung auf einem anderen Planeten ist ein Muss Hinterlassen Sie TrümmerteileUnd es gibt wirklich keine Möglichkeit für einen Roboter, sich selbst aufzuheben.

Siehe auch  MIT-Physiker entdecken eine Familie „magischer“ supraleitender Graphenstrukturen