Februar 7, 2023

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Stadt Foley erklärt die deutsche Stadt Hennef zur Partnerstadt

Mobil, Al. (Wala) – Nach Angaben der Städtepartnerschaft Foley arbeiten die deutschen Städte Foley und Hennef in einer Städtepartnerschaft zusammen. Sie schlossen sich uns an, um diese Partnerschaft in unserem FOX10 Midday Gulf Coast Spotlight zu erläutern.

Die Vertreter der Stadt schickten uns folgende Informationen:

Warum Henef, Deutschland?

Foleys Interesse an der Entwicklung einer Städtepartnerschaft mit dem deutschen Hennef beruht auf ähnlichen Merkmalen: Bevölkerung, Größe, Bildungseinrichtungen, wirtschaftliche Aktivitäten, mehrere Arenen, Stadien und Vereine für Sport (insbesondere Fußball) und natürliche Ökosysteme. Beide Städte haben enge Verbindungen zu den umliegenden Gemeinden mit ländlichen und städtischen Gebieten und verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten. Foley-Bürger haben persönliche und familiäre Bindungen zur Stadt Heneff. Das größte Interesse dieser Partnerschaft liegt in der Schaffung eines Bildungs- und Kulturaustauschs.

Als ersten Versuch, unsere Beziehung auszubauen, wird jede Stadt eine Kunstgalerie mit Fotografien beherbergen, die die Sehenswürdigkeiten und Landschaften der Städte zeigen. Die Galerie öffnet am Donnerstag, den 3. November um 11:00 Uhr im Trust Bank Building Atrium in der Innenstadt von Foley, 200 W Laurel Ave.

Die Galerie wird offiziell durch den Bürgermeister von Hennep, Mario Tom, und den Bürgermeister von Foley, Ralf Helmich, durch ein virtuelles Live-Meeting eröffnet. Für Erfrischungen ist gesorgt. Wir laden die Öffentlichkeit ein, mit uns unseren ersten Versuch dieser Beziehung zu feiern. Die Galerie ist bis zum 2. Dezember 2022 von Dienstag bis Freitag von 12:00 bis 16:00 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Foley Sister Cities Commission besteht, um langfristige, globale zwischenmenschliche Beziehungen durch internationale Führung, Freundschaft und Verständnis zu fördern. Es ist bestrebt, wertvolle Partnerschaften mit Kultur-, Bildungs- und kommerziellen Einrichtungen zu ermöglichen. Die Kommission bietet den Menschen in jeder Stadt eine Möglichkeit, freundschaftliche und für beide Seiten vorteilhafte persönliche und berufliche Beziehungen aufzubauen und zusammenzuarbeiten, um sich den einzigartigen und vielfältigen Herausforderungen und Chancen der Zukunft zu stellen. Es bietet eine Gelegenheit für Studenten- und Gemeindevertreter sowie für den Bildungs-, Kultur-, Informations- und Geschäftsaustausch. Partnerstädte werden jeden Teil unserer Gesellschaft erreichen und unsere Lebensqualität verbessern.

Siehe auch  Deutsche Abgeordnete besuchen Taiwan, während sich die Beziehungen verbessern

Partnerstädte International

Seit seiner Gründung im Jahr 1956 arbeitet Sister Cities International daran, globale Beziehungen auf der Grundlage von Kultur-, Bildungs-, Informations- und Handelsaustausch aufzubauen. Laut Sister Cities International (www.sisterStädte.org) gibt es fast 2.000 Partnerschaften zwischen US-amerikanischen und internationalen Städten. Diese Partnerschaften erstrecken sich über 140 verschiedene Länder. In einem Briefing im Weißen Haus von 1956 erklärte Präsident Dwight D. Das Städtepartnerschaftsprogramm wurde von Eisenhower initiiert. Hunderte von amerikanischen Städten sind diesem Aufruf gefolgt und veranstalten weiterhin bedeutende Austausche in 136 Ländern auf der ganzen Welt.

Fakten über Heneff, Deutschland

Stadt. Ländliche Gebiete. der Fluss Diese drei Begriffe unterscheiden die junge moderne Stadt Hennepää und ihre über 90 Dörfer in der alten Kulturlandschaft am Fuße des Siebengebirges, des Bergischen Landes und des Westerwaldes. Henef hat 25.000 Einwohner; Im Umland sind es 49.000. Mit einer Fläche von rund 105 Quadratkilometern liegt es an der Mündung der Sieg in die Rheinbucht und in der Nähe von Köln und Bonn.

Stadt: Henef hat eine gelungene Kombination aus urbanem Flair und ländlicher No-Nonsense. Viele seiner Geschäfte sind im modern gestalteten Markt in der Innenstadt und in den barocken Hinterhöfen der Frankfurter Straße zu finden. Industriebauten aus der Gründerzeit zeugen von der bewegten Geschichte der Stadt. Das ganze Jahr über finden verschiedene Veranstaltungen statt. Früher eine unabhängige Gemeinde, ist Ukarat (3.400 Einwohner) heute das zweite Zentrum der Stadt.

Landschaft: Eingebettet in die hügelige bewaldete Landschaft von Seigdal ist die Stadt von zahlreichen Dörfern umgeben. Die Naherholungsgebiete Bergisches Land und Westerwald beginnen östlich der Stadt am Eingang zum Seidel-, Brohlbach- und Hanbachtal.

Siehe auch  Hydrafacial von BeautyHealth stellt einen neuen Booster vor, der in Deutschland mit BABOR Laboratories entwickelt wurde

Fluss: Das verbindende Element der Region ist der Fluss. Die Wange und ihre Nebenflüsse Prol und Hanfbach schlängeln sich durch schöne Wiesen und Täler. Via Cheek führt ein gut ausgebauter Radweg durch wunderschöne Landschaft.

Stadt Blankenberg: Die Haupttouristenattraktion in Hennef ist das Schloss Stadt Blankenberg. Die Stadt Blankenberg versetzt Sie mit ihren schönen Fachwerkhäusern ins Mittelalter zurück. Sehenswert sind Stadtmauer und Stadttor sowie das Heimatmuseum in Katharinendorm.

Wandern, Naherholung, Sport, Golfplätze: Hennef hat 50 Sportvereine mit mehr als 11.000 Mitgliedern und den nahe gelegenen Golfclub Rhein-Sieg eV. Der Kurpark im Quartier Geistingen spielt eine wichtige Rolle im Outdoor-Angebot der Region. Der 200 Kilometer lange Wanderweg Natursteig Sieg bietet herrliche Ausblicke auf das Siegtal, vorbei an historischen Kulturlandschaften und Denkmälern wie der Alner Burg, der Wallfahrtskirche Zur schmerzaften Mutter in Bödingen und der Burg und Stadt Blankenberg.

Die Erfindung, die Hennef zum industriellen Wahrzeichen machte: Die Hennefer Industriepioniere Karl Reiter und Eduard Reisert erfanden die Kronos-Waage – die erste quantifizierbare automatische Waage der Welt. Mit der Genehmigung durch die Kaiserliche Normal-Aichungs-Kommission in Berlin im Jahr 1883 wurde erstmals eine automatische Waage als Wertmaß rechtlich anerkannt; Bis dahin wurden die Materialien von Hand gewogen. Die Geschichte der Waage ist eng mit der Geschichte von Henep verbunden; So markierte die Erfindung der industriell gefertigten Chronoswaage den Beginn von Henefs Aufstieg als Industriestandort.

Eine Besonderheit: Vor 25 Millionen Jahren, im Oligozän, war dort, wo heute Henef Keestingen und Henef-Rod sind, ein See. In dieser Gegend wurde eines der wichtigsten Fossilienlagerstätten der Welt entdeckt. Eine kleine Ausstellung zeigt jetzt Libellenlarven, Blätter, ein geflügeltes Insekt, eine Motte und eine Fischrobbe aus dieser Ausgrabung.

Siehe auch  Deutsche Arbeiter streiken für höhere Löhne, während die Inflation in der Eurozone steigt

Mahnmal der Jüdischen Gemeinde: Das Mahnmal der Jüdischen Gemeinde für die Opfer des Nationalsozialismus befindet sich im Rathaus. Ein Modell der Synagoge und des Tora-Tempels ist zu sehen, und die Namen aller Opfer sind auf der Tafel aufgeführt. Im Stadtteil Geistingen stehen noch die Grundmauern der Synagoge.

Laden Sie die FOX10 Wetter-App herunter. Erhalten Sie lebensrettende Unwetterwarnungen und Warnungen für Ihren Standort, egal wo Sie sich befinden. Kostenlos erhältlich unter Apple App-Store Und das Google Play Store.