August 13, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

In this photo illustration, United States one hundred-dollar

Die Verträge von CBS und Fox mit der NFL werden eine „große Kürzung“ des Sonntagsticketpreises verhindern

Getty Images

Viele sind begeistert von der Unvermeidlichkeit des NFL-Sonntagstickets Landung bei einem neuen Anbieter Aus verschiedenen Gründen, vom Potenzial für verbesserten Kundenservice über den aktuellen „Bitte warten“-Ansatz von DirecTV bis hin zu erweiterten Funktionalitätsmöglichkeiten und mehr Optionen zum Ansehen von Off-Market-Spielen. Es wird keine einzige wesentliche Änderung vorgenommen.

Sie werden keinen viel günstigeren Preis bekommen.

Alex Sherman von CNBC.com berichtete über diese Sprache in Verträgen zwischen der NFL, CBS und Fox Verhindern Sie eine starke Reduzierung des Preispunkts des Sonntagstickets, das derzeit einen Preispunkt für die gesamte Saison im Bereich von 300 US-Dollar hat. Ebenso kann ein bestehender Streaming-Dienst wie ESPN+ nicht einfach ein Sonntagsticket ohne Aufpreis hinzufügen, um die Anzahl der Abonnenten zu erhöhen.

Es scheint vernünftig. CBS und Fox möchten, dass die Leute die Spiele sehen, die auf ihren lokalen Märkten angeboten werden. Wenn das Sonntagsticket zu erschwinglich wird, ist es das Bis später Zur normalen Ansicht am Sonntag für Affiliate-Vermarkter in einer bestimmten Region.

Obwohl ich keinen Grund habe, an der Richtigkeit von Shermans Bericht zu zweifeln, möchte ich ihn aus einer anderen Perspektive angehen. Die NFL hat letztes Jahr neue Verträge mit CBS und Fox ausgehandelt, wohl wissend, dass die Uhr auf dem Sonntagsticket tickt. Wenn die NFL einen Weg für einen günstigeren Zugang zum Sonntagsticket schaffen wollte, hätte sie möglicherweise den Begriff in ihren CBS- und Fox-Deals geändert.

Die NFL nicht. Vermutlich will sie das nicht. Es ist möglich, dass CBS und Fox viel weniger für die NFL angeboten hätten, wenn das Sonntagsticket tatsächlich einfacher und billiger zu bekommen wäre, obwohl die auf dem lokalen Markt über CBS und Fox verfügbaren Spiele zurückgehalten wurden. In ähnlicher Weise hat sich die NFL auf einen größeren Zahltag für das Sonntagsticket eingestellt, da jeder, der es möchte, viel Geld für das Privileg ausgeben wird, andere Spiele als die vor Ort kostenlos angebotenen zu sehen.

Siehe auch  BEWAHREN SIE EINFACH IHRE RÜCKSENDUNGEN AUF: Die Geschäfte wiegen sich ein und bezahlen Sie dafür, dass Sie keine unerwünschten Artikel zurücksenden

Mit anderen Worten, die NFL nutzt den vollen Umfang ihrer Befreiung vom Rundfunkkartellrecht, um die Einnahmen von CBS, Fox und DirecTV zu steigern, indem sie Bedingungen zustimmt und / oder Bedingungen auferlegt, die es für Fans teurer machen, die beispielsweise in Jacksonville leben, aber die Steelers zum Anschauen Alle Spiele von Pittsburgh.

Es gibt inhärente kartellrechtliche Probleme, wenn man Fans sagt, dass ihre einzige Möglichkeit, wenn sie in Jacksonville leben, alle Spiele der Steelers zu sehen, darin besteht, das gesamte Sonntagskartenpaket zu kaufen. Fans sollten in der Lage sein, ein Sonntagsticket auf einmal oder eine Woche auf einmal zu kaufen. Stattdessen war es – und wird es auch weiterhin sein – eine riesige Ausgabe für jeden Fan, der nicht auf dem Markt lebt und gegen sein Lieblingsteam spielt, um das eine Team zu verfolgen, das ihn überhaupt in die NFL gezogen hat.

Denk darüber nach. Die NFL möchte, dass Sie ein Lieblingsteam haben. Aber die NFL lenkt Sie auf subtile Weise auf das Team, in dem Sie leben, indem sie es viel teurer macht, das Team zu sehen, das Sie lieber sehen möchten. Letztes Jahr gab es eine Gelegenheit, es billiger zu machen, indem die Bedingungen zum Schutz lokaler CBS- und Fox-Spiele überprüft wurden, aber die NFL tat dies nicht.

und so während Fußball ist FamilieUnd die Gier ist eine gute Sache.