Juni 26, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Elon Musk sagt den Tesla-Mitarbeitern: Geh zurück ins Büro oder geh

Elon Musk sagt den Tesla-Mitarbeitern: Geh zurück ins Büro oder geh

1. Juni (Reuters) – Tesla Inc (TSLA.O) Laut einer E-Mail, die am Dienstagabend an die Mitarbeiter gesendet und von Reuters eingesehen wurde, hat CEO Elon Musk die Mitarbeiter aufgefordert, ins Büro zurückzukehren oder das Unternehmen zu verlassen.

„Jeder bei Tesla sollte mindestens 40 Stunden pro Woche im Büro verbringen“, sagte Musk in der E-Mail.

„Wenn du nicht auftauchst, gehen wir davon aus, dass du gekündigt hast.“

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Zwei Quellen bestätigten die Echtheit der von Reuters eingesehenen E-Mail. Tesla reagierte nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Angesichts des Widerstands einiger Arbeitnehmer und eines Wiederaufflammens von Coronavirus-Fällen fordern große Technologieunternehmen im Silicon Valley ihre Arbeitnehmer nicht auf, ganztägig in ihre Büros zurückzukehren.

Tesla hat seinen Hauptsitz nach Austin, Texas, verlegt, hat aber eine seiner Fabriken und eine Engineering-Basis in der San Francisco Bay Area.

„Natürlich gibt es da draußen Unternehmen, die es nicht bestellen, aber wann haben Sie das letzte Mal ein großartiges neues Produkt ausgeliefert? Es ist lange her“, sagte Musk in der E-Mail.

„Tesla hat und wird in der Tat die aufregendsten und sinnvollsten Produkte aller Unternehmen der Welt herstellen. Es wird nicht passieren, wenn man sie anruft.“

Einer von Musks Anhängern auf Twitter hat eine weitere E-Mail gepostet, die Musk anscheinend an Führungskräfte geschickt hat, in der er sie auffordert, mindestens 40 Stunden pro Woche im Büro zu arbeiten oder „Tesla zu verlassen“.

Siehe auch  Was die Fed-Zinserhöhung für Sie bedeutet

Als Antwort auf diesen Tweet erklärte der Milliardär, der der Übernahme von Twitter Inc (TWTR.N) Bei einem 44-Milliarden-Dollar-Deal sagte er: „Sie sollten so tun, als würden sie woanders arbeiten.“

Im Mai 2020 eröffnete Musk das Tesla-Werk in Fremont, Kalifornien, und widersetzte sich damit den Sperrmaßnahmen von Alameda County, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Tesla hat von Mai bis Dezember 2020 440 Fälle im Werk gemeldet, wie aus Kreisdaten hervorgeht, die von der Rechtsinformationsseite Plainsite erhalten wurden.

Im vergangenen Jahr meldete das Musk-Raketenunternehmen SpaceX nach Angaben des Landkreises 132 Fälle von COVID-19 in seinem Hauptsitz in Hawthorne, Los Angeles.

Während einige große Arbeitgeber dauerhaft Richtlinien für Freiwilligenarbeit zu Hause eingeführt haben, sind andere, darunter Alphabet Inc (GOOGL.O) Google setzt darauf, dass es am besten ist, persönliche Interaktionen zwischen Kollegen zu fördern.

Parag Agrawal, CEO von Twitter, twitterte im März, dass die Twitter-Büros wiedereröffnet werden, die Mitarbeiter jedoch weiterhin von zu Hause aus arbeiten können, wenn sie dies wünschen.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Zusätzliche Berichterstattung von Hyunjoo Jin in San Francisco und Teichi Datta in Bengaluru; Redaktion von Anil de Silva, Howard Goller und Jonathan Otis

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.