Dezember 9, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Google hat die Löhne für Arbeiter in North Carolina gesenkt.  Jetzt protestieren die Mitarbeiter

Google hat die Löhne für Arbeiter in North Carolina gesenkt. Jetzt protestieren die Mitarbeiter

Aktienzuschüsse, die in der Regel einen großen Teil der Gesamtvergütung von Technikern ausmachen, wurden seit letztem Monat ebenfalls reduziert. Für einige Mitarbeiter bedeutet dies, dass ihre Aktienzuteilungen bis zu 25 Prozent niedriger sein können, als wenn sie in anderen Google-Büros wie Atlanta arbeiten würden, heißt es in dem Brief.

Die Mitarbeiter sagen, sie wollen die Gehaltskürzungen rückgängig machen, und ihre Vorgesetzten haben sich verpflichtet, transparenter zu sein, wie sie die Gehaltsunterschiede zwischen den Regionen bestimmen.

In dem Brief schrieben die Mitarbeiter: „Warum wird diese neue Richtlinie eingeführt, nachdem unsere Arbeit trotz Covid-19 zu einer Rekordperformance an der Börse beigetragen hat?“ Google-Browser Machte 257,6 Milliarden Dollar Umsatz im Jahr 2021, 41 Prozent mehr als 2020.

In der Vergangenheit konzentrierten sich die Mitarbeiter von Google auf die San Francisco Bay Area, eine der teuersten Wohngegenden des Landes. Aber im Jahr 2020 kündigte das Unternehmen an, die Beschäftigungsmöglichkeiten an einer Vielzahl von Standorten zu verdoppeln, teilweise um dazu beizutragen, die Vielfalt der Belegschaft des Unternehmens zu erhöhen.

im Jahr 2020 BlogeintragDer CEO, Sundar Pichai, nannte Atlanta, Chicago und Washington, D.C. als Orte, an die sie sich um Hilfe wenden. Erhöhung der Zahl der schwarzen Mitarbeiter Im Unternehmen. Im Jahr 2021 waren 4,4 Prozent der Google-Belegschaft schwarz, verglichen mit 3,7 Prozent im Vorjahr, so das Geschäftsjahr des Unternehmens. Diversity-Bericht.

„Bei unserer jährlichen Überprüfung stellten wir fest, dass die Bonusvorgaben des Research Triangle die marktüblichen Gehaltsstandards überstiegen, also nahmen wir Anpassungen vor, um sie an den lokalen Markt anzupassen. Die dort arbeitenden Mitarbeiter sahen keinen Rückgang des Gehalts oder der bestehenden Aktienzuteilungen“, sagte Google-Sprecherin Shannon Newberry sagte: „Unser Ziel ist es, den lokalen Markt immer voranzutreiben.“

Siehe auch  Die Inflation explodiert in Deutschland und Spanien. Vor einem Jahr habe ich angefangen, Geld zu drucken, NIRP, Chaos in der Lieferkette. Der Krieg schüttete Öl in ein bereits loderndes Feuer

In den letzten Jahren sind Technologiegiganten auf der Suche nach zusätzlichen – und manchmal billigeren – Talenten durch das Land geschwärmt. Amazon führte vor der Landung in Nord-Virginia eine landesweite Schönheitssuche „HQ2“ durch. Tesla verlegt seinen Hauptsitz nach Texas. Google, Facebook und andere Giganten haben Büros in großen Städten im ganzen Land eröffnet.

Viele Unternehmen zahlen je nach Standort der Mitarbeiter und den dortigen Lebenshaltungskosten unterschiedliche Beträge.

Die Technologiebranche hat sich immer bemüht, ihre Vielfalt unter ihrer überwiegend männlichen, weißen und asiatischen Belegschaft zu erhöhen. Insbesondere Google hatte Probleme mit Einstellungspraktiken an historisch schwarzen Colleges und Universitäten, Das berichtete die Post-Zeitung.

Letztes Jahr sagte Kamala Subramaniam, Durhams Stabschefin bei Google, die damit beauftragt ist, die Präsenz des Unternehmens in der Region auszubauen, sie wolle eng mit HBCUs zusammenarbeiten.

sagte Subramaniam in einem Bericht Interview Mit Raleigh News und Observer.

Bestehende Mitarbeiter haben in Interviews gesagt, dass Google zwischen 200 und 300 Mitarbeiter in der Region hat. Das Unternehmen sagte, es wolle es Seine Existenz wächst auf mehr als 1.000, was die Region zu einem bedeutenden Ingenieurzentrum macht.

Ein Google-Mitarbeiter aus der Region, der unter der Bedingung der Anonymität sprach, um interne Angelegenheiten zu besprechen, sagte.

Dieser Mitarbeiter und ein weiterer Mitarbeiter bestätigten, dass sie gerne bei Google arbeiten und der Meinung sind, dass das Unternehmen sie gut bezahlt, aber sicherstellen wollten, dass das Unternehmen alle seine Mitarbeiter fair behandelt.

„Wir möchten, dass dieses Büro erfolgreich ist, und wir möchten, dass dieses Büro ein sehr vielfältiges Büro wird. Wir möchten einfach, dass es ein erfolgreiches und diversifiziertes Büro ist, in dem die Menschen so viel verdienen wie ihre Kollegen“, sagte der Mitarbeiter.

Siehe auch  Ernst & Young zahlt eine Geldstrafe von 100 Millionen Dollar, nachdem Wirtschaftsprüfer bei Ethikprüfungen betrogen haben

Die Pandemie hat auch dazu geführt, dass sich mehr Googler im ganzen Land verbreitet haben, da die Menschen die Möglichkeit der Fernarbeit genutzt haben und an teurere Standorte gezogen sind. Mitarbeiter sagten, viele Arbeiter im Dreiecksgebiet seien während der Pandemie dorthin gezogen.

Die Ankündigung von Lohnkürzungen unterhalb des nationalen Niveaus erfolgte, nachdem viele den Schritt getan hatten, schrieben die Arbeiter in einem Brief an das Management. Ein Mitarbeiter sagte, einige hätten das Gebiet verlassen.

Google-Führungskräfte sagten, dass von den meisten Arbeitnehmern erwartet wird, dass sie an den meisten Tagen der Woche in einem Büro arbeiten, sobald dies sicher ist. Das Unternehmen hat einen internen Rechner für Arbeitnehmer eingerichtet, die teure Gegenden von San Francisco und New York verlassen haben, um zu berechnen, wie viel ihre Löhne gekürzt werden, wenn sie nicht zurückkehren, Reuters genannt im August.

Für Arbeiter in North Carolina scheinen Lohnkürzungen besonders gezielt zu sein.

„Es passt einfach zu diesem Muster, in den Süden zu gehen, um zu versuchen, billigere Arbeitskräfte zu bekommen“, sagte ein Arbeiter. „Das sieht wirklich schlecht aus.“

Revision

Google-Sprecherin Shannon Newberry. Eine frühere Version dieses Artikels hat ihren Nachnamen falsch geschrieben. Dieser Artikel wurde aktualisiert.