August 13, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Großbritanniens Jet Zero – Hitzeproblem bei Zügen – Deutschlands Wasserstoffprobleme – Politico

Drücken Sie Play, um diesen Artikel anzuhören

Präsentiert von GE.

Von MARY ECCLES

Mit Joshua Posner und Simon van Dorp

zur Verfügung gestellt von

– Großbritannien führt seinen Flugplan „Jet Zero“ ein Auf der Farnborough Air Show in Hampshire sind aber nicht alle glücklich.

– Hitze verursacht Transportunternehmen in ganz Europa große Probleme. Mit Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Eisenbahnen und „schmelzenden“ Start- und Landebahnen.

– Deutschland ist nicht der größte Nutznießer der Wasserstoff-Staatshilfe, Trotz Aufforderung des Projekts.

Guten Morgen und willkommen bei Morning Mobility. Europa befindet sich mitten in einer schweren Hitzewelle. wollen Fragen Sie unsere Reporter danach? Das Expertengremium von POLITICO Europe trifft sich heute um 17:00 Uhr zu einem Twitter-Space über die Hitzewelle und Europas politische Reaktion. zur Musik Hier.

Anmerkungen [email protected], [email protected] Und [email protected]. Twittern Sie uns @joshposner, @hclae Und @marieccles.

Großbritannien startet Jet-Zero-Programm: Es wird erwartet, dass die britische Regierung heute auf der Farnborough Airshow in Hampshire ihre „Jet Zero“-Strategie ankündigt und skizziert, wie sie bis 2050 einen Netto-Null-Flugverkehr in Großbritannien erreichen kann. Die Minister sagen, dass sie nicht ehrlich sind, was getan werden muss, um eine Netto-Null-Luftfahrt zu erreichen. Tim Johnson, Direktor des NGO Aviation Environment Consortium, sagte, die Strategie „vermeide die Beantwortung der schwierigen Fragen über die Notwendigkeit, weniger zu fliegen und den Ausbau von Flughäfen zu stoppen“.

Wie ist der Plan? Im Gegensatz zum europäischen Industriezweig wird sich die britische Regierung voraussichtlich auf wenige Säulen konzentrieren: Fortschritte in der Technologie, nachhaltige Flugkraftstoffe (SAFs) und CO2-Preise. Außerdem sollte die Verpflichtung eingehen, Kunden vor dem Kauf über den CO2-Fußabdruck ihres Flugzeugs zu informieren.

SAFs direkt: Wir werden diese Woche jeden Tag ein Thema untersuchen, das aus Farnborough kommt, und angesichts der Ankündigung von Jet Zero – und der Hitze – erscheint die Dekarbonisierung der Luftfahrt angemessen. Die große Frage ist, wie man eigentlich dorthin kommt. Lauren Riley, Chief Sustainability Officer von United Airlines, sagte am Montag vor einem Panel, dass wir uns heute auf SAFs konzentrieren werden, nachdem wir von den selbsternannten „Marktführern“ gehört haben. Seine Kraftstoffzusammensetzung.

Skalierung: Willie Walsh, Leiter der Industrielobby bei der International Air Transport Association (IATA), äußerte sich besonders kritisch. Ein EU-Ansatz zur Steigerung von nachhaltigem Flugkraftstoff. Als die Europäische Kommission letztes Jahr um diese Zeit ihr SAF-Mandat ankündigte, kündigte sie an, die Produktion steigern zu wollen, um eine heimische Industrie aufzubauen (ein Großteil des begrenzten grünen Kraftstoffs, der derzeit in Europa verwendet wird, wird aus den USA verschifft). Die Kommission plant, dieses Wachstum zu fördern, indem sie allen außer den kleinsten europäischen Flughäfen vorschreibt, bis 2025 mit SAF gemischten Kraftstoff (Kerosin mit einem Anteil an SAF) zu liefern. Aber Walsh sagte, der Ansatz „macht keinen Sinn“: „Sie werden es nicht in der Nähe jedes Flughafens herstellen, also müssen Sie es versenden. Ist es wirklich wichtig, wer es verwendet? Was zählt, ist, dass es verwendet wird. Wenn ja in der Nähe von Heathrow hergestellt wird, wird es in Glasgow oder Manchester verwendet werden.“ Es sollte stattdessen in Heathrow verwendet werden, oder schlimmer noch, auf den Kanaren, damit sie sagen können, dass wir es verwenden.“

Siehe auch  Ein Atomwaffenverbotsvertrag ist eine Herausforderung für Deutschland und Kanada

Fördert die Produktion von: Eine der größten Herausforderungen besteht laut Riley darin, die Produzenten dazu zu bringen, das Zeug tatsächlich zu bauen. Die meisten SAF-Hersteller produzieren auch erneuerbaren Diesel, der rentabler und einfacher herzustellen ist, was SAF zu einem unattraktiven Angebot macht. Politische Maßnahmen wie Steuergutschriften für die Beimischung von SAF – was in den USA empfohlen wird – könnten helfen, schlug Riley vor.

Globale Vision: Ein leitender Angestellter von United Airlines sagte jedoch, dass ähnliche Maßnahmen auf der ganzen Welt ergriffen werden sollten, um einen Patchwork-Ansatz zu vermeiden. Die Europäische Union bevorzugt Mandate, aber Jim Hillman, leitender Berater für Umweltwissenschaften und -technologie bei der Regulierungsbehörde der Federal Aviation Administration, sagte, die USA bevorzugen Steuergutschriften, weil sie überparteiliche Unterstützung haben.

Aufwärmen: Rekordtemperaturen in Farnborough sind unvermeidlich. Premierminister Boris Johnson zum Beispiel geriet unter Beschuss, weil er während einer Hitzewelle an der Veranstaltung statt an einem Cobra-Treffen teilgenommen hatte; Viele Teilnehmer (mich eingeschlossen) verpassten Johnsons Morgenrede, weil sie in der brütenden Hitze vor dem Bahnhof Farnborough in der Schlange für Shuttlebusse feststeckten. Der Grund wurde uns mitgeteilt Rebellionen der Zerstörung Es brachte die Stadt zum Erliegen. Marian, eine der Aktivistinnen der Gruppe, sagte uns, dass es bei den Protesten darum gehe, „diese Verbindung zwischen Konflikt und Klimawandel herzustellen“. Ein anderer Aktivist, Steve, sagte in den britischen Rekordbüchern, dass er an einem heißen Tag keine schwarze Beerdigung tragen wollte, „aber die Hitze war der Grund, warum ich es getan habe“.

Hitzewellen-Hölle: Steigende Temperaturen werden den europäischen Transportunternehmen heute wieder große Probleme bereiten, nicht zuletzt den nationalen Bahnen. von England Alterndes Schienennetz, zunächst unter Geschwindigkeitsbeschränkungen, weil befürchtet wurde, dass sich die Gleise verbiegen würden. Länder mit moderner Schieneninfrastruktur haben dieses Problem nicht, aber sie kürzen trotzdem die Dienste.

Rosenkohl: Die belgische SNCB, um nur ein Beispiel zu nennen, sagte Es wird heute seinen 34-Spitzenstunden-Zugverkehr einschränken und seine Pannenteams verstärken, um Probleme zu lösen. Das liegt daran, dass einige seiner älteren Fahrzeuge bei heißem Wetter wahrscheinlich ausfallen werden, sagte das Unternehmen.

Schnelle Lösung: Ein Teil des Problems besteht darin, dass Stahl Wärme aufnimmt und sich dann ausdehnt. Einige Streckenmanager in Großbritannien versuchen, das Problem zu mildern, indem sie die Linien weiß streichen – eine Farbe, die weniger Wärme absorbiert – aber das ist keine langfristige Lösung.

Flugwahnsinn: Die Eisenbahnen waren nicht die einzigen Probleme: Die Landebahn „schmolz“ und die britische Royal Air Force stellte Flüge von und zum größten Luftwaffenstützpunkt des Landes in Bryce Norton in Oxfordshire ein. Laut Sky News. Flughafen Luton Und der Flugdienst wurde ausgesetzt Wegen „Oberflächenfehler“ auf der Landebahn.

**Eine Nachricht von GE: GE entwickelt Technologien zur Reduzierung der CO2-Emissionen für eine nachhaltige Zukunft der Luftfahrt. Dazu gehört die Innovation fortschrittlicher neuer Motorarchitekturen wie Open Fan, Hybrid-Elektroantrieb der MW-Klasse, fortschrittliche neue Motorkernkonstruktionen und die Unterstützung der Forschung zu alternativen Kraftstoffen durch das Joint Venture CFM International. Mehr erfahren.**

Deutschland wartet immer noch auf das große Geld für Wasserstoff: Mit dem ursprünglichen Hydrogen Development Report war Berlin ein wichtiger Treiber für die Bemühungen um staatliche Beihilfen für Wasserstoff durch das Flaggschiffprogramm des Common European Interest Framework. Unterzeichnet In den letzten Tagen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020. Aber Deutschland muss noch die Früchte seiner Führung von der Regierung ernten Er schwor Die weltweite Nummer eins in der Wasserstofftechnologie, kündigte unser Wettbewerbskollege Simon van Dorp an, der die Zahlen führt.

Von Frankreich in den Schatten gestellt: Von den 41 im Rahmen der ersten „Welle“ von IPCEI Wasserstoff genehmigten Projekten befinden sich nur sechs in Deutschland, verglichen mit 15 in Frankreich und 10 in Italien. Durchschnittlich 132 Millionen Euro pro Projekt (was Fügt hinzu In Frankreich belaufen sich die Gesamthilfen auf etwa 2 Milliarden Euro), die deutschen Staatshilfen sollen fast 800 Millionen Euro betragen. Die genaue Höhe konnte ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums nicht bestätigen.

Meist Brennstoffzellen-Projekte: Deutsche Projekte sind drei Kommunikation Für Daimlers Projekt „Pegasus“ will der Lkw-Hersteller den grenzüberschreitenden Güterverkehr mit Brennstoffzellen-Technologie dekarbonisieren; Das Projekt soll in Mitteleuropa getestet werden. Pegasus und BoschPowerUnits – das Brennstoffzellen-Technologie-Projekt von Bosch – werden vom Grünen-Ministerium für Wirtschaft und Klima gefördert. Die verbleibenden zwei Projekte werden vom Ministerium für Digitalisierung und Verkehr gefördert, darunter der „NextGen HD Stack“ von EKPO, der darauf abzielt, eine neue Generation von leistungsstarken und energieeffizienten Brennstoffzellen-Stack-Modulen für Busse, Schiffe, Züge und die Stromerzeugung zu entwickeln .

Noch im Kampf: Trotzdem bewilligt die Bundesregierung in ihrem ursprünglichen Plan 8 Milliarden Euro Staatshilfe – was bedeutet, dass Berlin in der nächsten Welle mit größeren Kontrollen rechnet. Eine zweite Welle industrieller Dekarbonisierungsprojekte und eine dritte Welle zur Infrastruktur seien „von großer Bedeutung für Deutschland“, Verkehrsministerium sagteEine vierte Welle von Mobilitäts-Apps ist in Arbeit.

Was kommt als nächstes für ein 9-€-Ticket: Um bei Deutschland zu bleiben, wird jetzt ernsthaft darüber diskutiert, was mit der bundesweiten 9-Euro-Monatskarte für den Nahverkehr geschehen soll, deren dreimonatige Gültigkeit am 31. August abläuft. Eine Lobby berechnet Eine 69-Euro-Monatskarte wäre sinnvoll, würde aber noch einen erheblichen öffentlichen Zuschuss erfordern.

Politik spielen: Das 9-Euro-Ticket ist die Provinz des Verkehrsministeriums, die von den Freien Demokraten kontrolliert wird, und es ist noch unklar, was dort passieren wird. Die Grünen, die das Umweltministerium und das Makroökonomie- und Klimaministerium kontrollieren, unterstützen die Verbesserung des öffentlichen Verkehrs.

Die Taxi-App Uber hat in den Niederlanden ein Gerichtsverfahren verloren, in dem es um eine Ausnahme vom Tarifvertrag des Taxigewerbes ging. Mehr von uns.

Verbraucherschutzverband Euro Consumers (wieder) Wir fragen Volkswagen wird belgischen, italienischen, spanischen und portugiesischen Autofahrern, die vom Dieselgate-Skandal betroffen sind, nach einem kürzlich ergangenen Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Abgasbetrug eine Entschädigung zahlen.

Für diejenigen, die während einer Hitzewelle in Paris sind, lokal Hier ist ein Blick auf die besten U-Bahn-Linien der Stadt, wenn die Temperatur in die Höhe schnellt.

**Eine Nachricht von GE: GE teilt eine der besten Innovationen und branchenführenden Bemühungen auf dem Weg zur Netto-Null. CFM-Reisprojekt. Chris Lawrence, Chefingenieur bei GE, sagt, es sei Zeit für einen offenen Lüfter. Wieso den? Seit GE in den 1980er Jahren zum ersten Mal einen Fan flog, hat sich das Design des offenen Fan-Triebwerks geändert, um mit neuen Ansätzen wie einstufigen rotierenden Lüfterblättern aus Kohlefaserverbundwerkstoff einfacher und leichter zu werden. Er erklärt Hier. Das offene Fan-Design ist eine der fortschrittlichen Triebwerkskonfigurationen, die im Rahmen des CFM RISE-Projekts, einem Joint Venture zwischen GE und Safran Aircraft Engines, untersucht werden. Die Muttergesellschaft hat im Juni 2021 das CFM RISE-Programm gestartet, das einen um mehr als 20 Prozent besseren Kraftstoffverbrauch und geringere CO2-Emissionen im Vergleich zu heutigen Motoren anstrebt. Technologien, die im Rahmen des RISE-Programms ausgereift sind, werden als Grundlage für die CFM-Engine der nächsten Generation dienen, die Mitte der 2030er Jahre verfügbar sein wird. Mehr erfahren.