Juli 22, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Hills „unglaubliche“ Parade bringt die Golden Knights in Spiel 1 des Pokalfinales in Schwung

Hills „unglaubliche“ Parade bringt die Golden Knights in Spiel 1 des Pokalfinales in Schwung

Las vigas — Aden Hill Er rutschte gerade vom Netz ab, als er in letzter Sekunde erneut einen Ausfallschritt machte und Nick Cousins ​​Spitzenversuch mit seinem Stockpaddel abwehrte.

War es die beste Parade in der Karriere eines Guards der Vegas Golden Knights?

„Ja, vielleicht rechtzeitig, wenn man das Stanley-Cup-Finale bedenkt“, sagte Hill lachend. „Aber ich habe das Gefühl, dass ich auch andere tolle Paraden gemacht habe.“

Sicher, aber das war riesig für die Golden Knights 5:2-Sieg Gegen die Florida Panthers im ersten Spiel des Stanley-Cup-Finales in der T-Mobile Arena am Samstag.

[RELATED: Complete Stanley Cup Final coverage]

Hills Parade gegen Cousins ​​​​erfolgte 50 Sekunden nach Beginn des zweiten Drittels und erinnerte stark an die Parade von Braden Holtby, Torhüter der Washington Capitals, vor dem Stürmer der Golden Knights Alex Toch in Spiel 2 des Pokalfinales 2018. Holtbys Parade, deren Zeuge Hill sich erinnert, ereignete sich ebenfalls am selben Ende des Eises wie Hill.

Washington besiegte Vegas in fünf Spielen und gewann in diesem Jahr den Stanley Cup.

„Das ist auf jeden Fall eine Momentum-Schleuder“, sagte Kapitän der Golden Knights Mark Stein Er sagte. „Es hat die Bank aufgefrischt. Es hat einem auch ein bisschen die Augen geöffnet. Wir haben zu Beginn des zweiten Spiels vielleicht nicht so gut gespielt, aber diese Parade hat für uns die Wende gebracht und uns in dieser Phase in Schwung gebracht.“ .“

Video: Aden Hill und Braden Holtby haben nahezu identische Paraden

Selbst die Opposition musste Hill Recht geben.

„Ja, ich meine, das ist eine unglaubliche Parade“, sagte der Stürmer aus Florida Carter Verhaghe Er sagte. „Er ist mit dem Schläger immer wieder hin und her. Tolle Parade für sie auf jeden Fall.“

Siehe auch  Die Warriors halten daran fest, Spiel 5 auswärts zu gewinnen und gehen mit 3:2 in Führung für die Kings

Es war eine weitere Erinnerung daran, wie gut Hill, der in Spiel 1 33 Paraden erzielte, während der Stanley-Cup-Playoffs mit den Golden Knights war. Der 27-Jährige löste Laurent Broissuyt ab, als dieser sich im ersten Drittel eines 5:1-Sieges über die Edmonton Oilers in Spiel 3 der zweiten Runde der Western Conference eine Unterkörperverletzung zuzog, und hat es nicht bereut.

Er steht jetzt bei 8-3 mit 2,06 Toren gegen den Durchschnitt, 0,938 Save-Prozent und zwei Shutouts in 12 Playoff-Spielen, darunter 10 Starts.

„Das ist eine unwirkliche Parade, oder?“ sagte Vegas-Trainer Bruce Cassidy. „Man braucht diese Bälle in den entscheidenden Momenten. Wir haben gegen ihn nicht unser bestes Spiel gemacht, das gebe ich als Erster zu. Manchmal läuft das erste Spiel so ab.

„In letzter Zeit, [we] Er hat seinen Rhythmus gefunden und es ist uns gelungen, ihm einige Tore zu schießen, sodass er in keiner Weise perfekt sein musste. Aber das war eine enorme Ersparnis. Die Jungs sind aus offensichtlichen Gründen gespannt darauf. Ich weiß nicht, was es mit ihnen macht, aber für uns braucht es uns.“

Hill hatte mit einigen seiner Leistungen bereits eine denkwürdige Nachsaison. Die Arbeit ist noch nicht getan, aber dank Paraden wie der, die er gegen Cousins ​​machte, sind die Golden Knights jetzt drei Siege vom Pokal entfernt.

Spiel 2 ist am Montag hier (20:00 Uhr ET; TNT, TBS, truTV, CBC, SN, TVAS).

„Dein Selbstvertrauen steigt ein wenig [after a save like that]Aber ich habe auch das Gefühl, dass ich jetzt Vertrauen in dieses Team habe“, sagte Hill. „Wir spielen großartiges Eishockey und müssen einfach weitermachen.“

Siehe auch  Marlins macht 3 Züge auf der Liste