Februar 2, 2023

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

HOCR Champion Double: Kann das deutsche Duo HOCR fahren, um die Nationalmannschaft zu gewinnen? – Charles ist Leiter der Regattaberichterstattung

Die Deutschen Jonas Gelsen und Mark Weber gewannen den Meistertitel im Doppel der Herren und waren damit das erste ausländische Team, das das Event seit den Gebrüdern Sinkovic gewann, die 2014 einen Streckenrekord aufstellten.

Sie hatten sicherlich einen klaren Lauf, nachdem der andere deutsche Eintrag zerkratzt war; Zur Crew gehörte Weltmeister Ollie Zeidler. Das US-Herren-Doppelpaar Thomas Pfeiffer und Sorin Kosic – Siebter bei Races Worlds – wurde Zweiter.

Der Erfolg dieser neuen deutschen Kombination aus Gelsen und Weber war eine Abwechslung zu den Weltmeisterschaften, wo das deutsche Duo – Moritz Wolff und Max Appel – aufgrund „interner Bootsunterschiede“ tatsächlich mitten in der Regatta zurückgezogen war, sodass sich der Erfolg hier ein wenig änderte. Vorsprechen für zwei.

Sowohl Kelson als auch Weber gewannen dieses Jahr Gold im U23-Herreneinzel und 2018 belegte Weber den 11. Platz auf dem Bugplatz für den GER M2x in Tokio.


Reihe2k
Probleme oder Kontroversen mit dem Deutschen Ruderverband waren in diesem Jahr in den internationalen Rudernachrichten, wobei einige Athleten, darunter Ollie Zeidler, etwas Negatives sagten. Wird es eine Möglichkeit sein, zu Charles zu kommen, um dem zu entkommen? Da du hier deutlich schneller und erfolgreicher bist, könnte das auch eine Möglichkeit sein, dich anders als im deutschen System zu beweisen? Oder ist es nur ein Spaßwettbewerb?


Weber
Ich spiele eine große Rolle in der deutschen Kontroverse. Ollie und ich hatten viel Kritik für den Deutschen Ruderverband. Sie sind nicht glücklich und wollen versuchen, dies im nächsten Jahr zu verdoppeln. Für uns war es eine Premiere als Duo; Wir haben ein bisschen für dieses erste Rennen und für die kommende Saison trainiert – wir werden sehen, wo wir stehen.

Siehe auch  Deutsche Arbeitgeber und Gewerkschaften wehren sich gemeinsam gegen den russischen Gasboykott

Es ist kein Spaßrennen für uns. Da wir so schnell wie möglich sein wollten, machten wir uns auf den Weg, um zu sehen, wohin wir gehen könnten.

In Deutschland haben wir viele Probleme, aber wir sind bereit, Teil der Lösung zu sein, und ich denke, wir haben es mit schnellem Segeln angepackt, und das ist letztendlich das, was uns wichtig ist.


Reihe2k
Ist der heutige Erfolg Ihre Visitenkarte? Kann ein Lebenslaufersteller sagen: „Das ist es, was wir tun, das können wir tun“?


Weber
Ich denke, das ist ein Anfang. Wir würden nicht Zwillinge sagen; Wir müssen andere Zweisitzer in Deutschland fahren, um zu sehen, ob wir schnell sind, aber das ist das erste Zeichen, das der Deutsche Ruderverband sieht: „Hey, wir haben diesen schnellen Doppelsitzer – wir haben jemanden, der mit dem mithalten kann Andere. Schnelle Boote.“ Wenn sie nicht sehen, sind sie blind.

HOCR Champion Double: Kann das deutsche Duo HOCR fahren, um die Nationalmannschaft zu gewinnen?


Reihe2k
Wie fanden Sie die Strecken- und Veranstaltungsbedingungen als Segelregatta?


Weber
Die Windgeschwindigkeit war in den letzten Tagen etwas hoch. Heute waren die Bedingungen perfekt. Lenken, für einen Anfänger wie uns, ist es schwierig. Wir haben in den letzten Tagen jede Kurve trainiert und diese eine Kurve haben wir einfach nicht hinbekommen. Heute: Genau!

Wir sind sehr zufrieden mit allem und wie es gelaufen ist. Es ist eine große Regatta, also können Zuschauer da sein. Alle haben uns angefeuert. Niemand kannte uns, aber alle haben uns angefeuert – auf der letzten Meile pusht es einen richtig. Es ist interessant, wie groß diese Art ist.

Siehe auch  Neuartiges grünes Lithium-Konzept des australischen Unternehmens bringt batterietaugliche Produktion nach Deutschland - pv magazine Australia


Reihe2k
Gibt es Regatten dieser Größenordnung in Deutschland oder Europa?


Weber
Nein, nicht einmal annähernd. Es ist eine ganz andere Situation: Überall sind Menschen. In Deutschland können 50 oder mehr Personen zuschauen.

Der Kurs ist in der Stadt, was ein großes Plus für diesen Kurs ist. Anders als die Deutschen sind die Amerikaner begeisterte Ruderer. Manchmal haben wir in unserer Meisterschaft Probleme, mehr als sechs oder sieben Achter zu bekommen. Hier gibt es mehr als 200 oder 300 Achten.

Es ist sehr interessant: die Zuschauer, die Ruderer. Alles ist viel größer als Deutschland. Ich war noch nie bei einer Regatta dieser Größenordnung.

HOCR Champion Double: Kann das deutsche Duo HOCR fahren, um die Nationalmannschaft zu gewinnen?


Reihe2k
Letzte Frage, wie geht es von hier aus in Bezug auf Ihr Training im nächsten Zyklus für das nächste Jahr?


Gelson
Wir gehen für eine Weile ins Einzel, um im Winter für Langstreckenrennen zu trainieren, und schauen dann danach.


Weber
Wir haben in Deutschland ein System und wollen so schnell wie möglich eines werden. Dann ordnen sie, das ist Double, das ist Quad und so weiter. Für die Rennen im Dezember sollten wir also wieder im Einzel sein, aber wir werden so viel wie möglich im Doppel trainieren, damit wir für die nächsten Rennen nicht bei null starten. Das könnte also der Ausgangspunkt für unsere nächste Saison sein.