August 17, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Hyundai Xcient Hydrogen Truck in Deutschland eingeführt

Xcient-Brennstoffzelle (Hyundai Motors)

Als Teil der Bemühungen des Autoherstellers, seine Präsenz auf dem größten Nutzfahrzeugmarkt auszubauen, wird Hyundai Motor am Dienstag seinen Xcient Fuel Cell, den weltweit ersten in Serie hergestellten, wasserstoffbetriebenen schweren Lkw, in Deutschland vorstellen.

Insgesamt 27 Einheiten von Xcient-Trucks werden an sieben lokale Unternehmen in den Bereichen Logistik und Fertigung geliefert. Dies ist das zweite Mal, dass Hyundai seinen Brennstoffzellen-Lkw nach Europa exportiert, nachdem es Verträge mit 23 Firmenflottenkunden in der Schweiz unterzeichnet hat.

Hyundai hat im April eine Verkaufsniederlassung ausschließlich für wasserstoffbetriebene Lkw mit dem Namen Hyundai Hydrogen Mobility Germany eingerichtet, um lokale Kunden vor der bevorstehenden Tochtergesellschaft der Bundesregierung für umweltfreundliche Nutzfahrzeuge zu gewinnen.

Der Xcient Fuel Cell, eine Wasserstoffversion seines beliebten Xcient-Lkw, ist mit einem 180-kW-Wasserstoff-Brennstoffzellensystem mit zwei 90-kW-Brennstoffzellenstacks ausgestattet. Mit einem Gewicht von 42 Tonnen wurden die Systemlebensdauer und die Gesamtkraftstoffeffizienz des Brennstoffzellen-Lkw für ein Schwerlast-Lkw-Modell neu gestaltet, um die Anforderungen gewerblicher Flottenkunden zu erfüllen. Der 350-kW-E-Motor ermöglicht eine maximale Reichweite von 400 Kilometern mit einer einzigen Ladung.

Hyundai Motor sagte, dass Xcient Fuel Cell, während es in den deutschen Markt für Wasserstoff-Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge vordringt, Marketing- und Werbeaktivitäten durch seine lokale Vertriebsniederlassung diversifizieren und ein Servicenetzwerk aufbauen wird, um ein relevantes Ökosystem zu schaffen.

„Wir werden die Klimaneutralitätsziele der Bundesregierung aktiv unterstützen und unser Geschäft auf dem europäischen Markt im Einklang mit solchen Maßnahmen ausbauen“, sagte Mark Fremüller, Hyundais Senior Vice President of Commercial Vehicle Business Innovation.

Nach dem Start in Deutschland und der Schweiz will der Autobauer das Vertriebsnetz des Wasserstoff-Lkw auf weitere europäische Länder wie Österreich, Dänemark, Frankreich und die Niederlande ausdehnen.

Siehe auch  Das Team qualifiziert sich für das GB-Team als Zweiter, nachdem es den Weltrekord an Deutschland verloren hat

Kim Da-sol ([email protected])