Dezember 8, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Kommentar: Deutschland blickt auf vergangene VW- und Mercedes-Deals für tiefere kanadische Partnerschaften

Bundeskanzler Olaf Scholz (zweiter von links) und der kanadische Premierminister Justin Trudeau (zweiter von rechts), der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG Herbert Diess (dritter von links) und der kanadische Minister für Innovation, Wissenschaft und Industrie Francois-Philippe Champagne unterzeichnen ein Memorandum. Memorandum of Understanding bei der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer in Toronto am 23. August.Cole Burston/AFP/Getty Images

Die Jungs, die mit der Einführung des Käfers die Automobilindustrie revolutioniert haben, rütteln jetzt die Art und Weise auf, wie Autos zum Wohle Kanadas hergestellt werden.

Am Dienstag enthüllte die Volkswagen AG einen neuen Ansatz für ihre Lieferkette, während sich VWAGY darauf vorbereitet, die Straßen mit Elektrofahrzeugen zu füllen. Der deutsche Autohersteller plant, sich erstmals direkt an Bergbauunternehmen zu beteiligen – mit einem Investitionsschwerpunkt in Kanada –, um eine zuverlässige Versorgung mit dem kritischen Mineral sicherzustellen.

Die Ankündigung von VW erfolgte vor der Wirtschaftskonferenz in Toronto mit Auftritten der deutschen Bundeskanzlerin und des kanadischen Premierministers auf der Bühne. Für Olaf Scholes und Justin Trudeau ist es ein Zeichen dafür, dass sie etwas richtig machen, wenn sie sehen, dass jemand anderes Aufmerksamkeit erregt.

Die beiden Führungskräfte waren zum Frühstück in Toronto, als Führungskräfte von zwei der größten Autogiganten der Welt, Volkswagen und Mercedes-Benz AG MBGAF, eine Partnerschaft mit der kanadischen Regierung unterzeichneten, um das Geschäft mit Elektrofahrzeugen und Batterien im Land zu entwickeln. Vor der Zeremonie sagte ein Volkswagen-Manager, das Unternehmen plane, direkt in kanadische Bergleute zu investieren.

Kommentar: Kanadas Moment mit Deutschland wird nicht lange anhalten, wenn es nicht schnell geht

Wenn Sie eine Menge klammer CEOs aufstacheln wollen, sagen Sie ihnen, dass VW und Mercedes Geld auf Unternehmen werfen wollen, die die grüne Wirtschaft fördern. Sie bekommen einen unersättlichen Appetit auf alles, was mit Haien konkurriert. Als die Ankündigung gemacht wurde, ließ eine Raserei um Automanager die Warteschlange, um Politikern die Hand zu schütteln, in den Schatten stellen.

Siehe auch  "Russland darf diesen Krieg nicht gewinnen", sagte Präsident Olaf Scholes vor dem Deutschen Bundestag. Nachrichten | DW

Die Zeremonie am Dienstag markierte die jüngsten europäischen Investitionen in Kanadas wachsende EV-Industrie. Das unermüdliche Netzwerken des Bundesministers für Innovation, Wissenschaft und Industrie, François-Philippe Champagne, im vergangenen Monat brachte eine 1,5-Milliarden-Dollar-Fabrik in der Nähe von Kingston von der belgischen Umicore SA UMICF und eine ähnliche Zusage für eine Anlage in QueBécancour im März von der deutschen BASF.

In einem Interview hat Hr. Champagne sagte, es gebe einen neuen Geist der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Demokratien wie Deutschland und Kanada, und fügte hinzu, dass die Covid-19-Pandemie und der Einmarsch Russlands in die Ukraine die Notwendigkeit gemeinsamer Lösungen in den Bereichen Energie, Gesundheitsversorgung und anderen Themen unterstrichen hätten. Technische Herausforderungen.

Kann Kanada seinen jüngsten Erfolg bei der Gewinnung von Investitionen in EV-Werke in anderen Sektoren wiederholen? Für all die ehrgeizigen Erklärungen kanadischer und deutscher Politiker – Mr. Sholes und Mr. Trudeau reiste am Dienstag nach Stephenville, N.L., um eine Wasserstoffproduktionsanlage zu eröffnen – ein echter Test für sein Engagement für eine neue Art der Geschäftstätigkeit. CEOs stecken weiterhin Kapital in grüne Initiativen.

Bundesvizekanzler Robert Habeck – Minister für Wirtschaft und Klimaschutz Hr. Das Gegenstück zum Champagner – In Europa sind CEOs den Politikern voraus, wenn es um notwendige Veränderungen geht. Die sehr reale Möglichkeit, dass Russland die Erdgasversorgung kürzen könnte – wodurch die Fabriken dunkel und die Häuser überhitzt bleiben – verleiht der Entscheidung Dringlichkeit.

„Wirtschaftsführer sind führende Politiker in Deutschland mit der Botschaft, dass wir schnell handeln und den Wandel in unserer Wirtschaft beschleunigen müssen“, sagte er. sagte Habeck. In einem Interview führten kürzliche Sitzungen zwischen kanadischen und deutschen Politikern und Wirtschaftsführern zu Gesprächen über Lösungen für bereits gemeinsame Probleme der Branche.

Siehe auch  14 % der Neuwagenverkäufe in Deutschland sind vollelektrisch und 26 % Plug-in

Sowohl Deutschland als auch Kanada haben in den letzten Jahrzehnten einen Rückgang ihrer Schiffbauindustrie erlebt, da asiatische Hersteller Aufträge für den Bau der meisten Hochseeschiffe erhalten. Bei kürzlichen persönlichen Treffen mit kanadischen Amtskollegen hat Mr. sagte Habeck.

Nach der Konferenz am Dienstag drückten die CEOs den Führungskräften von VW und Mercedes Visitenkarten auf, und Goldie Hyder, Geschäftsführerin des Business Council of Canada, übermittelte zwei abschließende Botschaften an deutsche und kanadische Politiker.

Der Leiter einer Organisation, die sich für die 150 größten Unternehmen des Landes einsetzt, hat davor gewarnt, dass Politiker die Unterstützung der Wirtschaft niemals als selbstverständlich ansehen sollten. Da die Öffentlichkeit darauf konditioniert ist, ein kostenloses Mittagessen zu erwarten, sagte Mr. betonte Hyder. Es ist ein willkommener Hinweis auf die Realität in einer Zeit, in der Autohersteller viel Geld ausgeben, um Elektrofahrzeuge auf den Markt zu bringen, und eine Stadt in Neufundland versucht, ein Vorreiter für grüne Energie zu werden.

Ihre Zeit ist wertvoll. Holen Sie sich morgens oder abends die besten Wirtschaftsschlagzeilen bequem in Ihr Postfach. Registrieren Sie sich heute.