August 17, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Kostenlose NBA-Agentur: James Harden vereinbart einen Zweijahresvertrag, Gehaltskürzungen in Höhe von 15 Millionen US-Dollar mit den 76ern, pro Bericht

Kostenlose NBA-Agentur: James Harden vereinbart einen Zweijahresvertrag, Gehaltskürzungen in Höhe von 15 Millionen US-Dollar mit den 76ern, pro Bericht

Getty Images

James Harden wird mit neu unterschreiben Philadelphia 76ers Auf einen Zweijahresvertrag mit einer Spieleroption in der zweiten Saison laut Sonne Shrnia. Handeln Vertreten 15 Millionen Dollar des maximalen Gehalts von 47,3 Millionen Dollar, das er mit seiner Spieleroption der Saison hätte verdienen können. Harden kam fristgerecht in Philadelphia an, um einen riesigen Deal abzuschließen Brooklyn-Netzwerke Für Ben Simmons, Seth Curry, Andre Drummond und Gruppenaufnahmen.

Während sein Stint in Philadelphia gut begann, endete die Saison für den ehemaligen MVP sehr enttäuschend. Seine Explosion scheint ihn verlassen zu haben, nachdem er sich in Brooklyn mit Verletzungen und schlechter Kondition befasst hatte und in der letzten Saison des Teams verlor starke HitzeHarden versuchte in der zweiten Halbzeit nur zwei Schüsse, als 76 von ihrem Heimstadion eliminiert wurden. Angesichts seines Alters (33 im August) haben viele spekuliert, dass Harden kein bedeutender Vertrag mehr garantiert ist.

Er bekommt immer noch einen, aber die Gehaltskürzung, die er in Kauf nehmen wird, gibt den 76ern die Flexibilität, die sie brauchen, um früher zu unterschreiben. Raketen Fellow PJ Tucker in der Mid-Level-Ausnahme für Nichtsteuerzahler und Danwell House Jr.s halbjährliche Ausnahme. Viele Big-Game-Spieler sprechen davon, Geld zu opfern, um zu gewinnen. Harden tut es hier bereits.

Natürlich verdient man sich mit dieser Spieleroption auch ein zusätzliches Jahr an finanzieller Sicherheit. Die Nets and Rockets boten Harden langfristige Verlängerungen an, aber er lehnte an beiden Fronten ab. Das ermöglichte ihm, seinen Weg zu den 76ern zu finden, und als sein Wert sank, minderte das Halten eines Mehrjahresvertrags mit sogar einem geringen Rabatt einige der Risiken weiterer Abwärtsbewegungen.

Die 76ers hoffen, dass Harden diesen Abschwung etwas länger vermeiden kann. Mit Tucker und House, die sich einem Kader anschließen, der bereits den MVP-Kandidaten Joel Embiid, Superstar Therese Maxi und den aktuellen Max-Spieler Tobias Harris hatte, kann ein gesunder Harden immer noch die Playoffs erreichen. Die 76ers haben ein verkürztes Titelfenster vor sich. Hardens Deal hilft ihnen, ihn zu maximieren.

Siehe auch  IPL 2023-2027 Medienrechte brechen Rekord am ersten Auktionstag, bisher 13,44 Millionen Dollar pro Spielgebot