Mai 28, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Liverpool verpflichtet Alexis McAllister von Brighton & Hove Albion

Liverpool verpflichtet Alexis McAllister von Brighton & Hove Albion

Liverpool hat die Verpflichtung von Alexis McAllister aus Brighton für eine nicht genannte Ablösesumme abgeschlossen.

Der argentinische Nationalspieler, der in Liverpool das Trikot mit der Nummer 10 tragen wird, unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag, nachdem er am Dienstag die Erlaubnis erhalten hatte, sich einer medizinischen Untersuchung zu unterziehen.

sagte McAllister Liverpoolfc.comEs ist ein unglaubliches Gefühl. Es ist ein wahrgewordener Traum, es ist großartig, hier zu sein und ich kann es kaum erwarten, loszulegen.

„Ich wollte am ersten Tag der Saisonvorbereitung dabei sein, daher ist es gut, dass alles erledigt ist. Ich freue mich darauf, meine Teamkollegen zu treffen.“

„Es war ein großartiges Jahr für mich – die Weltmeisterschaft, was wir mit Brighton erreicht haben – aber jetzt ist es an der Zeit, an Liverpool zu denken und zu versuchen, jeden Tag ein besserer Spieler und ein besserer Mensch zu sein.“

„Seit ich die Weltmeisterschaft gewonnen habe, habe ich gesagt, dass ich mehr Titel gewinnen möchte, und ich denke, dieser Verein wird mir dabei helfen – das ist das Ziel, und wenn man bei einem großen Verein wie diesem ist, muss man Titel gewinnen. Also.“ , das ist, was ich will.

„Seit ich hier angekommen bin, kann ich sehen, wie groß dieser Verein ist – unsere Spieler, Mitarbeiter, alle. Ich bin wirklich glücklich und freue mich darauf, für diesen Verein zu spielen.“

der Athlet letzten Monat enthüllt Dass der Vertrag, den McAllister im vergangenen Oktober bis 2025 unterzeichnete, mit einer Option auf ein weiteres Jahr für Brighton, einen Mechanismus enthielt, der dazu beitragen sollte, den Transfer des 24-Jährigen reibungslos zu gestalten.

Siehe auch  Howe: Warum das angebliche „Einstellungsproblem“ von Mac Jones eine falsche Charakterisierung des Patriots QB ist

Liverpool einigte sich Anfang dieser Woche nach positiven Gesprächen mit den Spielervertretern auf einen Deal mit dem Klub an der Südküste.

Obwohl Liverpool sich nicht für die Champions League qualifizieren konnte, war McAllisters Herz bereit, für Jürgen Klopp zu spielen.

McAllister, der letzte Saison in 40 Einsätzen für Brighton 12 Tore erzielte und drei Assists verbuchte, ging als hervor Liverpools oberste Priorität im Sommerfenster, nachdem sie aus dem Rennen um eine Verpflichtung ausgestiegen sind Borussia Dortmund‚S Jude Bellingham Im April.

Geh tiefer

Alexis Mac Allisters Weg nach Liverpool: Der Aufstieg des stillen Fußballrebellen

Damit endet die brillante Karriere des ehemaligen Mittelfeldspielers der Argentinos Juniors, der einer der Weltmeister in Katar war und dann der Mannschaft von Roberto De Zerbi zum ersten Mal in ihrer Geschichte dabei half, sich den europäischen Fußball zu sichern, indem er in der Premier League landete.

sagte De Zerbi McAllisters Abgang: „Ich bin stolz, Alexis‘ Trainer zu sein. Er ist ein äußerst talentierter Spieler. Es war auch ein Privileg, mit einem Mann zusammenzuarbeiten, der starke, traditionelle Werte vertritt, und ich möchte ihm viel Glück wünschen.“ die Zukunft.“

Tony Bloom, Vorsitzender von Brighton, fügte hinzu: „Wir sind unglaublich stolz auf Alexis und traurig, ihn gehen zu sehen. Er hat etwas ganz Besonderes geleistet, indem er als erster Spieler von Brighton & Hove Albion die Weltmeisterschaft gewonnen hat, und war ein Schlüsselspieler in unserer besten Saison aller Zeiten.“ .

„Er wird hier im Amex und in der Stadt immer willkommen sein. Im Namen aller Albion-Fans möchte ich Alexis für die vielen wunderbaren Erinnerungen und die großartige Leistung im Brighton-Trikot danken und ihm für das nächste Kapitel alles Gute wünschen.“ in seiner Karriere.“

Mahmoud Daoud wird einer derjenigen sein, die damit beauftragt sind, ihn durch Brighton zu ersetzen, wobei ein ablösefreier Transfer von Borussia Dortmund in Kürze bestätigt wird James Milner Er wird voraussichtlich den anderen Weg einschlagen, nachdem sein Vertrag nach acht Jahren an der Anfield Road ausläuft.

Siehe auch  Zur Halbzeit stand es zwischen den Bucks und den Grizzlies 57:57

Die Kernarbeit des Deals wurde vom scheidenden Sportdirektor Julian Ward und dem Football-Operations-Team des Clubs geleitet, bevor Ward den Club kürzlich verließ. Am 1. Juni übernahm Jörg Schmadtke sein Amt.

Die Anfield-Stars haben eine langjährige Beziehung zum McAllister-Agenten Juan Gemelli, zu dessen südamerikanischen Spielern Renan Lodi, Alex Sandro und Allan gehören. Gemelli war einer der Akteure, die im Januar 2013 an Philippe Coutinhos Wechsel von Inter nach Liverpool beteiligt waren.

Liverpool glaubt, dass McAllisters Alter (24) und Karriereauftritte (160) zu den demografischen Merkmalen einiger der erfolgreichen Neuverpflichtungen des Vereins wie Mohamed Salah, Diogo Jota, Roberto Firmino und Virgil van Dijk passen.

Er wurde als Hauptziel des Sommers vor der Weltmeisterschaft identifiziert und seine Leistungen für Brighton untermauerten einfach Klopps Bewunderung für seine Vielseitigkeit und Spielintelligenz.

vertiefen

Geh tiefer

Vom Scouting mit seinem Vater bis zum Spielen mit Messi: Die Geschichte von Alexis Mac Allister


Was wird McAllister nach Liverpool bringen?

Mark Carey-Analyse

McAllister machte sich in Brighton als zentraler Mittelfeldspieler unverzichtbar. Seine Fähigkeit, die Kontrolle zu behalten, seinem unmittelbaren Gegner auszuweichen und Angriffe aufzubauen, gehört zu seinen Hauptstärken.

Er drängt sich oft in die Lücken zwischen den Linien und versucht, in denen vor ihm zu spielen, und seine Beziehung zu Moises Caicedo war in dieser Saison eine der stärksten in der Premier League.

Während Mac Allister die Ausdauer hat, aktiv zu pressen, wenn Brighton den Ball verliert, ist er weniger ballführend als Caicedo und hat Raum für Verbesserungen, wenn er in einem besser organisierten Block verteidigt.

Am attraktivsten ist jedoch das, was er Ihnen am Ball präsentiert. Defensives Mittelfeld, zentrales Mittelfeld, offensives Mittelfeld – wo auch immer Sie ihn einsetzen, er wird Ihnen immer noch seine spielerischen Fähigkeiten zur Verfügung stellen.

(Foto: Getty Images)