Dezember 8, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

NASA Artemis Moon Mission Update 1: Startversuch am Samstag

NASA Artemis Moon Mission Update 1: Startversuch am Samstag

Die Mondrakete der nächsten Generation der NASA, die Space Launch System (SLS)-Rakete mit der Orion-Crew-Kapsel an der Spitze, steht auf der Startrampe 39B in Vorbereitung auf die unbemannte Artemis-1-Mission in Cape Canaveral, Florida, 27. August 2022.

Joe Skipper | Reuters

Die NASA hat angekündigt, am Samstag einen weiteren Versuch zu unternehmen, die Artemis-I-Mission zum Mond zu starten Abbruch des Starts Montag wegen eines Motorproblems.

Die Weltraumbehörde arbeitet daran, eine Space Launch System (SLS)-Rakete und eine Orion-Kapsel auf eine mehr als einmonatige Reise um den Mond zu starten.

Am Montag war die NASA nicht in der Lage, ein Temperaturproblem zu lösen, das in einem der vier mit Flüssigbrennstoff betriebenen Raketentriebwerke festgestellt wurde und weniger als zwei Stunden vor Beginn des Countdowns entdeckt wurde. Während einer Pressekonferenz am Dienstag sagte NASA SLS-Programmmanager John Honeycutt, die Agentur glaube, dass das Triebwerksproblem auf einen fehlerhaften Sensor zurückzuführen sei, da die Datenanalyse zeigte, dass der Schub wie erwartet floss.

Honeycutt bemerkte, dass das technische Team der Rakete die Daten weiterhin überprüft und noch „unseren Plan verfeinern“ muss, um den Start am Samstag zu ermöglichen. Wenn die NASA das SLS von der Startrampe auswerfen muss, um zum Motorsensor zu gelangen, bedeutet dies wahrscheinlich eine Verzögerung von Wochen oder Monaten, bevor ein weiterer Start versucht wird.

„Das Ersetzen des Sensors auf der Startrampe wäre schwierig“, sagte Honeycutt.

Mike Sarafin, Artemis I-Missionsmanager der NASA, sagte, das Team werde die Verfahren zum Laden des Treibmittels in die Rakete ändern und damit beginnen, den Motor früh während des Countdowns auf die optimale Temperatur zu kühlen.

Siehe auch  Die NASA steht wegen eines Tropensturms vor dem nächsten Startversuch von Artemis I

Laut dem meteorologischen Startoffizier der Space Force, Mark Berger, bleibt insbesondere das Wetter besorgt darüber, ob die NASA den Start am Samstag versuchen kann.

„Die Möglichkeit eines Wetterverstoßes zu irgendeinem Zeitpunkt des Countdowns erscheint mir immer noch ziemlich hoch“, sagte Burger während der Pressekonferenz.

Die NASA sagte, dass am Samstag um 14:17 Uhr ET ein zweistündiges Startfenster geöffnet wird, was bedeutet, dass es aufgrund der Länge des Starts jederzeit zwischen dieser Zeit und 16:17 Uhr starten könnte, fügte Burger hinzu: „Ich denke immer noch, dass wir es getan haben eine Chance.“ gut“, obwohl fast 60 % voraussagten, dass das Wetter den Start der Rakete verhindern würde.

Der unbemannte Flug soll die erste zusammengebaute Rakete der Agentur sein Die lang erwartete Rückkehr der NASA zur Mondoberfläche beginnt. Dies markiert den Beginn des Artemis-Mondprogramms der NASA, bei dem die Astronauten der Agentur voraussichtlich bei ihrer dritten Mission im Jahr 2025 auf dem Mond landen werden.

Während Artemis I keine Astronauten befördern und nicht auf dem Mond landen wird, ist die Mission entscheidend, um zu demonstrieren, dass die Monsterrakete und die Weltraumkapsel der NASA ihre versprochenen Fähigkeiten erfüllen können. Artemis I verzögert sich seit Jahren, da das Programm das Budget in Milliardenhöhe überschritten hat.