Dezember 6, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Nike steht zum Verkauf und seine Aktien gehen zurück

Nike steht zum Verkauf und seine Aktien gehen zurück


New York
CNN-Geschäft

Fügen Sie Nike zur Liste der Marken und Geschäfte hinzu Überschüssiger Warenrabatt um sie aus den Regalen zu räumen.

Nike

(NKE)
Es gab am Donnerstag bekannt, dass seine Lagerbestände in Nordamerika, seinem größten Markt, um 65 % und im vierten Quartal des vergangenen Jahres insgesamt um 44 % gestiegen sind.

nach dem segeln Limitiertes Angebot Im Jahr 2021 führt Nike jetzt viele Produkte, insbesondere wenn es um Kleidung geht.

„Wir haben tatsächlich ein paar Saisons gleichzeitig auf dem Markt“, sagte Nike-CEO John Donahoe bei einem Telefonat mit Analysten am Donnerstag, was zu einer Überschwemmung führt.

Donahoe erklärte, dass, als Nike-Werke in Vietnam und Indonesien nach dem Ausbruch von Covid-19 geschlossen werden mussten, Waren spät in der diesjährigen Frühjahrs-, Sommer- und Herbstsaison eintrafen. Dann trafen die Bestellungen für Nikes bevorstehendes Weihnachtsgeschäft früher als geplant ein. Unterdessen hat die Marke noch Bestellungen für Waren im Transit.

Er fügte hinzu, dass Nike Artikel für den Umzug rabattieren wird, und diese Werbeaktionen werden sich auf die Rentabilität in den kommenden Quartalen auswirken. Die Nike-Aktie ist beim Nachmittagshandel am Freitag um 11 % gefallen.

Anleger sind auch besorgt über die Aktien anderer Sportunternehmen, Under Armour

(UA)
Adidas

(ADDDF)
Hahn

(DKS)
und andere Sportunternehmen scharf am Freitag sowie auf Nike News.

Um jetzt Waren außerhalb der Saison auszulagern und auf die richtige Urlaubsauswahl umzusteigen, wird Nike mehr Bekleidung in seine Fabrikgeschäfte bringen, online werben und mehr an Discounter wie TJ Maxx verkaufen. Nike war in den letzten Jahren Rückzug Beim Verkauf von Produkten an andere Einzelhändler. Der Versand ihrer Waren an Discounter ist der letzte Ausweg.

Siehe auch  Die Verbraucherinflation in der japanischen Hauptstadt stieg so schnell wie seit 40 Jahren nicht mehr

„Wir ergreifen entschlossene Maßnahmen, um überschüssige Lagerbestände zu liquidieren, und konzentrieren uns dabei auf bestimmte Taschen saisonal verspäteter Produkte, hauptsächlich im Bekleidungsbereich“, sagte Donahoe.

Mit Target war die Fülle der Lagerbestände in allen Einzelhandelsunternehmen ein Problem

(TGT)
Walmart

(WMT)
Andere haben in den letzten Wochen gesagt, dass sie die nächsten erwarten Einkaufssaison Mit Rabatten vollgepackt sein. In diesem Jahr haben Einzelhändler die Bedürfnisse ernsthaft falsch eingeschätzt, da sie auf zu vielen Freizeitkleidung, Haushaltswaren, Elektronik und anderen wichtigen Dingen sitzen.

Aber die Höhe der Überbestände von Nike war nicht zu erwarten.

„Die Überraschung des Quartals war die Menge an Werbeaktivitäten, die erforderlich waren, um überschüssige Kleidung zu beseitigen“, sagte Lauren Hutchinson, Analystin bei der Bank of America, am Freitag in einer Mitteilung an Kunden.

Trotz der Aktienschwemme hat Nike einige positive Nachrichten zu verkünden: Die Nachfrage ist insbesondere nach Turnschuhen auch angesichts der hohen Inflation stark geblieben. Insgesamt stiegen die Verkäufe von Nike im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4 %.

„Wir sehen derzeit eine starke Verbrauchernachfrage in Nordamerika“, sagte Donahue. „Es gibt keine Anzeichen von Weichheit.“