September 29, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Nintendo 3DS Schließung der Wii U Stores beendet den Besitz klassischer Spiele

Nintendo 3DS Schließung der Wii U Stores beendet den Besitz klassischer Spiele

Mario

Bild: Nintendo

in der Post Mit dem Titel „Wii U und Nintendo 3DS eShop eingestellt“Nintendo hat gerade angekündigt, dass im März 2023 die Online-Storefronts für beide Plattformen nicht mehr funktionieren werden.

Aber in der Praxis werden die Abschaltungen viel früher beginnen:

Ab dem 23. Mai 2022 ist es nicht mehr möglich, eine Kreditkarte zu verwenden, um einem Konto in einem Nintendo eShop auf Systemen der Wii U- oder Nintendo 3DS-Familie Geld hinzuzufügen.

Ab dem 29. August 2022 ist es nicht mehr möglich, die Nintendo eShop Card zu verwenden, um Geld zu einem Konto in einem Nintendo eShop auf Systemen der Wii U- oder Nintendo 3DS-Familie hinzuzufügen. Downloadcodes sind jedoch noch bis Ende März 2023 einlösbar.

In Bezug auf Leute, die Spiele spielen und genießen, die sie bereits besitzen, sagt Nintendo:

Auch nach Ende März 2023 wird es für die absehbare Zukunft weiterhin möglich sein, Spiele und herunterladbare Inhalte erneut herunterzuladen, Software-Updates zu erhalten und Online-Spiele auf der Wii U und den Systemen der Nintendo 3DS-Familie zu genießen.

All of this is expected stuff. The 3DS is 11 years old this year and the Wii U ten, so digital store closures were always going to happen sooner or later. What’s shitty about these closures in particular, though, is that both shopfronts offered users the ability to purchase and then own many of Nintendo’s greatest ever titles, something you’re now largely unable to do ever since the company switched to a subscription model with Nintendo Switch Online.

The company saw this coming. When the blog post was first made, an associated FAQ had the following exchange:

Once it is no longer possible to purchase software in Nintendo eShop on Wii U and the Nintendo 3DS family of systems, many classic games for past platforms will cease to be available for purchase anywhere. Will you make classic games available to own some other way? If not, then why? Doesn’t Nintendo have an obligation to preserve its classic games by continually making them available for purchase?

Across our Nintendo Switch Online membership plans, over 130 classic games are currently available in growing libraries for various legacy systems. The games are often enhanced with new features such as online play.

We think this is an effective way to make classic content easily available to a broad range of players. Within these libraries, new and longtime players can not only find games they remember or have heard about, but other fun games they might not have thought to seek out otherwise.

We currently have no plans to offer classic content in other ways.

“We currently have no plans to offer classic content in other ways” is an incredibly shitty thing to read, because under zero circumstances is a subscription-based model an acceptable substitution to actually owning a game.

Especially wild, then, is the fact that not long after publishing this, Nintendo wiped that particular section of the Q&A from its site. Probieren Sie es jetzt aus und „Ist Nintendo nicht bestrebt, seine klassischen Spiele zu erhalten, indem sie sie ständig zum Kauf anbieten?“ Teil weg.

Siehe auch  Bei dem neuen Städtebauspiel dreht sich alles um Voxel