Mai 21, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Real Madrid schockierte Man City, den Helden Rodrygo und Guardiolas Team holte sich im Halbfinale der Champions League den Sieg

Real Madrid schockierte Man City, den Helden Rodrygo und Guardiolas Team holte sich im Halbfinale der Champions League den Sieg

MADRID – Manchester City und Real Madrid setzten das Drama am Dienstagabend zwischen Villarreal und Liverpool mit einer eigenen großartigen Show fort, nur noch wenige Augenblicke, bis City das Finale erreichte. RodrigoÜberstundenziele, um in die Verlängerung zu gehen, insgesamt 5-5, mit Karim Benzema Er erzielte einen Elfmeter, um den spanischen Giganten und den LaLiga-Giganten am 28. Mai ins Finale nach Paris zu schicken.

Bericht: Real Madrid schlägt Man City und belegt den letzten Platz in der Champions League

Hier sind drei schnelle Ideen für ein erstaunliches, erstaunliches und großartiges Spiel.

1. Real Madrid hatte eine weitere großartige Flucht

Nach einer spannenden Nacht im Bernabeu, in der Manchester City nur wenige Minuten vom Weiterkommen nach Paris entfernt war, trifft Real Madrid im Champions-League-Finale auf Liverpool.

Als nächstes wollte die Stadt ihren Platz in Paris buchen Riad MahrezDas Tor in der zweiten Halbzeit verschaffte ihnen insgesamt einen Vorsprung von zwei Toren, aber der eingewechselte Rodrigo traf in der Nachspielzeit innerhalb von zwei Minuten zweimal und verhängte eine Verlängerung.

Karim Benzema, der bis dahin ruhig geblieben war, erzielte in der ersten Halbzeit der Verlängerung per Elfmeter das entscheidende Tor zum 3:1 am gestrigen Abend und zum 6:5 in der Gesamtwertung.

City dominierte den größten Teil der Nacht, bis der späte Außenverteidiger zu Real Madrid zurückkehrte und seine Führung vor Rodrygos erstem Tor hätte ausbauen können Jack Grealisch (Der eingewechselte in der zweiten Halbzeit) Er nutzte eine von zwei Chancen. Stattdessen hat Real Madrid, der am Samstag zum spanischen Meister gekrönt wurde, die Chance, seinen 14. Champions-League-Titel zu gewinnen, wenn sie am 28. Mai in einer Wiederholung des Endspiels von 2018 auf Jürgen Klopps Liverpool treffen.

Siehe auch  Celtics vs. Bucks: Live-Updates von NBA-Spielen, während Giannis Antetokounmue, Milwaukee, versucht, Boston lahmzulegen

In der Zwischenzeit bereut City die einmalige Gelegenheit, das zweite Finale in Folge zu erreichen, und nachdem sie einst ein dreifacher Herausforderer waren, müssen sie nun um die Premier League kämpfen.

2. Real Madrid kehrt aus dem Nichts zurück

Kurz nach dem 1:0-Sieg von Mahrez bei City verließen die Fans von Real Madrid das Bernabeu – aber diejenigen, die das nicht wollten, taten es wahrscheinlich nicht.

Die spanische Mannschaft sah trotz eines unglaublichen Dramas in der Nachspielzeit bereit für einen eher bescheidenen Abgang aus. Real Madrid gelang es in den ersten 90 Minuten nicht, einen Torschuss zu erzielen, aber als sechs Minuten nach der Nachspielzeit war City in der Warteschleife und musste es tun. Ederson Eine gute Parade zu machen, um zu verhindern, dass sein Team auf dramatische Weise ausgeht.

Da Real Madrid zwei Tore brauchte, um die Verlängerung zu erzwingen, erzielte Rodrygo, der in der 68. Minute eingewechselt wurde, in der 90. Minute, aber weniger als 60 Sekunden später, einen Treffer, der nach einer Flanke von Karim Benzema wie ein Trost aussah, und köpfte einen weiteren zum 2 -1 in der Nacht und 5-5 insgesamt. Das Tor im Bernabeu erhöhte fast die Decke, aber Rodrygo hatte noch viel Zeit, um wieder einzusteigen, und beendete fast den Ausgleich in der regulären Spielzeit, mit einem Elfmeter von Benzema in der Verlängerung, um die brillante Wende zu erzielen.

(Und bei all dem eine besondere Anmerkung zu Rodrygo: Nachdem er in dieser Saison in 79 Spielen vier Tore erzielt hat, hat er in seinen letzten sechs sechs Tore erzielt, und keines dieser Tore war so entscheidend wie die, die er am Mittwochabend erzielte. Er auch Geschichte geschrieben, da Rodrygo der erste Spieler in der Geschichte des Turniers war, der nach der 90. Minute eines K.-o.-Spiels zwei Tore erzielte).

Siehe auch  Real Madrid - Chelsea 2:3 (insgesamt 5:4), UEFA Champions League: Reaktionen nach dem Spiel, Bewertungen

Real Madrid feierte gegen PSG und Chelsea ein großartiges Comeback und erreichte das Halbfinale, aber das war das Beste.

3. Man City bricht in der Champions League erneut ein

Nach Katastrophen gegen Monaco, Liverpool, Tottenham und Lyon schien City seine Wahnsinnsmomente in der Champions League beendet zu haben, aber jetzt müssen sie der Liste einen weiteren hinzufügen. Dies kann tatsächlich über allen stehen.

Ihr Weg ins Finale der letzten Saison war eher ereignislos und sie schickten Sporting Lissabon und Atletico Madrid dieses Jahr leise auf den Weg ins Halbfinale, aber als der Druck im Bernabeu hoch war, brachen sie zusammen. Sie hatten einen Vorsprung von zwei Toren, als Mahrez traf, und selbst als er Rodrygos erstes Tor erzielte, gab es keinen Grund zur Panik. Aber stattdessen forderte City mehr Druck, verlor den Kopf und zahlte einen hohen Preis. Sie hatten so viel Glück, dass der Ausgleich in die Verlängerung ging, nachdem Ederson vor dem Ende der Nachspielzeit eine weitere Parade erzielt hatte.

Es ist ein Ergebnis, das weitere Fragen zu Guardiola und der Champions League aufwerfen wird. Obwohl es sowohl bei Bayern München als auch bei City großartige Teams gibt, hat er den Pokal seit seiner Zeit bei Barcelona nicht mehr gewonnen. Für einen Trainer seiner Klasse und jemanden, der es gewohnt ist, überall nationale Trophäen zu sammeln, bleibt es eine seltsame Anomalie, dass er Europas größten Klubwettbewerb seit mehr als einem Jahrzehnt nicht gewonnen hat.