Mai 18, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Rechner für Systemwetten – Wo liegen die Vorteile für Wettfans?

 

Sportwetten sind beliebter denn je und eröffnen mittlerweile viele verschiedene Wege, um auf Sportereignisse zu setzen. Besonders populär sind die Systemwetten, die auf der Basis einer gängigen Kombiwette funktionieren, jedoch mit weniger Risiko behaftet sind. Kopflos sollten Wettfans jedoch nicht an eine Systemwette herantreten. Mathematische Kalkulation, Quotenoptimierung sowie Risikoeinschätzung sind hier gefragt. Hilfestellung leisten passende Rechner.

Was sind überhaupt Systemwetten?

Systemwetten sind einzigartig im Sportwettensegment. Denn im Gegensatz zu den meisten anderen Wettarten kann ein Gewinn trotz fehlerhafter Tipps eingeheimst werden. Je nach gespieltem System dürfen eine oder sogar mehrere Partien falsch sein. Das eröffnet Spielraum für unterschiedliche Kalkulation. Ob auf die Bundesliga, NBA oder NFL gesetzt wird, spielt dabei keine Rolle.

Besonders interessant sind Systemwetten, wenn hohe Quoten miteinander kombiniert werden. Bei höherem Risiko fungiert der Aufbau der Wettart wie eine Absicherung. Trotzdem fallen die möglichen Gewinne in der Regel relativ lukrativ aus – auch wenn nicht alles Tipps richtig sein sollten. Systemwetten gibt es bei den meisten Buchmachern in vielen verschiedenen Ausführungen. Prinzipiell wird jeder Geschmack bedient.

Vorteile der Systemwetten-Rechner

Ein Systemwetten-Rechner erlaubt es, die eigene Systemwette vor der tatsächlichen Wettplatzierung komplett durchzurechnen. Dafür müssen zunächst das gewünschte System, der Einsatz und die Quoten angegeben werden. Im Anschluss wird ausgewählt, welche Tipps richtig bzw. falsch sein werden.

Hier offenbart sich der große Vorteil der Systemwetten-Rechner. Sie ermöglichen es, jeden möglichen Ausgang der persönlichen Systemwette zu simulieren. Auf diese Art und Weise können z.B. das Ideal- und das Horrorszenario im Vorfeld kreiert werden. Darüber hinaus bietet es sich an, die jeweiligen Partien und damit die Quoten in verschiedenen Konstellationen einzuspeisen. So kann die eigene Systemwette optimiert werden.

Siehe auch  Deutschland hat sich am Gastransport der Ukraine beteiligt, sagt Shoals

Beliebte Systeme für den Systemwetten-Rechner

Wer noch nicht allzu bewandert im Sportwettensegment ist, wird eventuell ein wenig überfordert mit der Funktionsweise der Systemwetten sein. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich zu Beginn mit den beliebtesten und gängigsten Systemen zu befassen. Diese lassen sich auch bequem im Systemwetten-Rechner nachspielen.

Die beliebtesten Systeme im Überblick:

  • 2 aus 3: Wenn zwei von drei Tipps richtig liegen, gewinnt eine Kombination in diesem System. Bei drei richtigen Partien gewinne alle möglichen Kombinationen.
  • 3 aus 4:Dieses System setzt sich aus vier Kombinationen zu je drei Spielen zusammen. Bei drei korrekten Tipps gewinnt eine Kombination, bei vier Treffer gewinnen alle vier möglichen Kombinationen.
  • 2 aus 4:Hier reichen bereits zwei richtige Tipps, um einen Wettgewinn einzuheimsen. Bei drei richtigen Spielen gibt es mehr Gewinne. Vier richtige Tipps garantieren den vollen Gewinn.

Anwendung eines Systemrechners

Ein Systemwetten-Rechner errechnet die Gewinne ganz automatisch. Einsatz, System und Quote – schon kann es losgehen. Sollten dennoch einige Ungereimtheiten auftreten, schafft die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung die nötige Abhilfe.

  1. Im ersten Schritt wird der Einsatz festgelegt. Damit ist jedoch nicht der Gesamteinsatz, sondern der Betrag je Kombination gemeint. Wird z.B. ein 3 aus 4 gespielt und es wird pro Kombi ein Einsatz von zehn Euro gesetzt, liegt der Gesamtbetrag bei 40 Euro.
  2. Nun wird das gewünschte System ausgewählt. Bei den meisten Buchmachern ist die Auswahl gigantisch. Je nach Plattform werden sogar Bankwetten angeboten.
  3. Im Anschluss werden die Quoten der jeweiligen Partien eingetragen. Dabei muss festgelegt werden, welche Spiele in der Simulation als richtig oder falsch bewertet werden sollen. Die entsprechenden Angaben entscheiden über die Gewinnreihen und Beträge.
  4. Im letzten Schritt wird einfach der potenzielle Gewinn angezeigt.
Siehe auch  Deutschland gewinnt ersten FIBA ​​​​3x3-Titel der Frauenserie in Constanta

Wettrechner für Kombiwetten

Systemwetten basieren auf Kombiwetten. Es ist daher nicht sonderlich verwunderlich, dass auch Rechner für Kombiwetten existieren. Grundsätzlich handelt es sich bei der Wettart um mehrere Einzelwetten, die miteinander verknüpft werden. Das wirkt sich vorteilhaft auf die Quotengenerierung aus. Denn die Quoten der jeweiligen Einzelspiele werden multipliziert und ergeben eine Gesamtquote.

Kombiwetten sind besonders beliebt, da mit einem verhältnismäßig geringen Einsatz große Gewinnsummen erzielt werden können. Sobald jedoch nur ein Spiel falsch getippt wird, geht der gesamte Tippschein verloren. Das ist quasi der Tribut, der für den potenziell hohen Gewinn gezahlt werden muss.

Wettrechner für Kombiwetten sind besonders hilfreich, um sich die Verhältnismäßigkeit des eigenen Tippscheins vor Augen zu führen. Denn meist lohnt es sich schon rein mathematisch nicht, mehr als vier Einzelwetten zu kombinieren. Im Rechner wird einfach die Anzahl der Wetten, die entsprechenden Quoten und der Einsatz eingegeben. Schon hat man einen Überblick, wie sich Quoten und der Gewinn ergeben. Veränderungen der eigenen Angaben sind dabei jederzeit möglich.

Wettrechner für Surebets

Ein Tippschein mit sicherem Gewinn versprechen die Surebets. Das mag zunächst etwas surreal wirken, allerdings gilt diese Wettart als etabliert. Denn Surebets sind so aufgebaut, dass mehrere Wetten bei unterschiedlichen Buchmachern auf entgegengesetzte Ereignisse im selben Spiel abgeschlossen werden. Dadurch erhält man unter Garantie einen Gewinn.

Man wählt eine beliebige Partie und wettet bei drei verschiedenen Buchmachern jeweils auf Heimsieg, Unentschieden und Auswärtssieg. Da jeder Wettanbieter seine Quoten anders berechnet, lassen sich über die Surebets Gewinne einfahren.

Für die ideale Übersicht der Quotenzusammensetzung und des Gewinns bietet sich ein Wettrechner an. Man sucht sich ein Spiel aus, bei dem die Quoten bei den einzelnen Buchmachern auf Heimsieg, Unentschieden und Auswärtssieg voneinander abweichen. Einsätze auf alle drei Spielausgänge ergeben letztlich einen Gewinn. Wichtig bei der Surebet ist, dass die gewonnene Summe die Einsätze der beiden anderen Spielausgänge übersteigt. Ansonsten handelt es sich logischerweise um ein Verlustgeschäft.

Siehe auch  Deutschland-Manager Flick: Müller "macht mehr Freude als Kopfschmerzen"

Wettrechner für weitere Wettarten

Für die meisten Wettarten tummeln sich im Internet die passenden Wettrechner. Damit diese auch adäquat genutzt werden können, muss sich zunächst mit den jeweiligen Wetten auseinandergesetzt werden. Die folgende Auflistung verschafft einen Überblick:

  • Lay-Wette: Bei der Lay-Wette wird gegen einen jeweiligen Ausgang gesetzt.
  • Each-Way-Wette: Dieses spezielle Wettformat eignet sich nur für Sportarten, bei denen es mehrere Teilnehmer gibt, die am Ende des Ereignisses in einer Rangliste stehen – etwa F1 oder Pferderennen. Man platziert dabei eine Sieg- und eine Platz-Wette.
  • Asia-Handicap-Wette: Bei der asiatischen Handicap-Wette geht es darum, ein Unentschieden zu vermeiden. Entsprechend stehen Heim- und Auswärtssiege im Fokus.