Juni 25, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Target, Lowes, TJX und mehr

Target, Lowes, TJX und mehr

Käufer gehen an einem Target-Geschäft im Einkaufszentrum Lycoming Crossing in Muncie, Pennsylvania, vorbei.

Soba-Bilder | Leichte Rakete | Getty Images

Sehen Sie, welche Unternehmen im Mittagshandel für Schlagzeilen sorgen.

Tor – Die Aktien fielen um 25,6 %, nachdem der Einzelhändler berichtete Enttäuschende Quartalszahlen, unter Berufung auf steigende Kraftstoffkosten und Bestandsprobleme. Target meldete einen bereinigten Quartalsgewinn von 2,19 US-Dollar pro Aktie, was unter der Konsensschätzung von Refinitiv von 3,07 US-Dollar liegt. Der große Einzelhändler meldete weniger als erwartete Verkäufe von diskretionären Produkten.

Walmart Die Walmart-Aktie ist um 7 % gefallen und stürzte für eine zweite Sitzung ab, nachdem sie am Dienstag den schlimmsten Eintagesverlust seit 1987 erlitten hatte. Der Quartalsbericht von Target spiegelte ähnliche inflationäre Herausforderungen wider Walmart in seinem enttäuschenden Bericht für das erste Quartal erwähnt Dienstag.

Louie – Die Aktien des Baumarkthändlers fielen um 6,3 % Umsatz im ersten Quartal schwächer als erwartet. Laut Refinitiv beträgt der ausgewiesene Umsatz von Lowe 23,66 Milliarden US-Dollar gegenüber erwarteten 23,76 US-Dollar. Louise sagte, das kühle Frühlingswetter habe die Nachfrage nach Lieferungen für Outdoor-Projekte beeinträchtigt.

Geld BaumUnd kosten — Einzelhandelsnamen wurden am Mittwoch von den Branchengiganten Target und Walmart heruntergezogen, die beide berichteten, mit steigenden Kosten und Bestandsproblemen zu kämpfen. Dollar Tree-Aktien fielen um mehr als 16 %, allgemeiner Dollar Es verlor mehr als 11 % und Costco rutschte um etwa 12 % ab.

TJX-Unternehmen – Die Aktien des Einzelhändlers stiegen um 6,3 %, nachdem das Unternehmen Quartalsgewinne gemeldet hatte, die laut Refinitiv die Schätzungen der Analysten um etwa 8 Cent pro Aktie übertrafen, da andere Einzelhändler berichteten, dass die Inflation ihre Gewinne senkt.

Siehe auch  Waller von der Fed verdeutlicht den Schritt zugunsten einer weniger riskanten Zinserhöhung auf der FOMC-Sitzung

Karnevalsschuhe – Aktien stiegen um 15,5 %, nachdem Einzelhandelsgeschäfte in ihrem letzten Quartal die Erwartungen der Wall Street übertroffen hatten. Shoes Carnival meldete einen Quartalsgewinn von 95 Cent pro Aktie, 9 Cent mehr als die Schätzung von Refinitiv. Das Unternehmen hob auch seine Prognose für das Gesamtjahr an.

Containerlager – Die Aktien stiegen um 8,7 %, nachdem der Einzelhändler für Aufbewahrungs- und Organisationsprodukte besser als erwartete Gewinne und Renditen für das vierte Quartal gemeldet hatte. The Container Store sagte auch, dass es anstrebt, bis 2027 einen Jahresumsatz von 2 Milliarden US-Dollar zu erreichen.

Nähe Die Cloud-basierte Plattform fiel um 11,3 %, nachdem ihre Umsatzprognose für das aktuelle Quartal unter den Schätzungen der Wall Street veröffentlicht wurde.

Warby Parker – Die Aktie fiel um 9,3 %, nachdem Goldman das Rating von Warby Parker von „Kaufen“ auf „Neutral“ gesenkt hatte. Goldman Sachs sagte, es sehe einen längeren Wachstumspfad für den Brilleneinzelhändler, der Anfang dieser Woche niedriger als erwartete Quartalsgewinne meldete.

– Tanaya Machel von CNBC hat zu dem Bericht beigetragen