August 17, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Thomas Mann, Deutsche Identität und die romantische Faszination Russlands – Audio Long Reads

Warum tut sich Deutschland sechs Monate nach Wladimir Putins Krieg in der Ukraine immer noch schwer, sich mit der neuen europäischen Realität zu arrangieren? Zur Erklärung verweisen einige auf die Abhängigkeit des Landes von russischem Gas; Andere sind das Erbe des Zweiten Weltkriegs oder des Kalten Krieges. Und doch argumentiert Jeremy Cliff in diesem Artikel Der neue StaatsmannIn einer Sonderausgabe vom Sommer 2022 müssen wir viel weiter als 1945 zurückgehen, um den Instinkt Deutschlands, herzliche Beziehungen zu Russland zu pflegen, vollständig zu verstehen – in die Kulturgeschichte des Landes und „die dunklen, alten Nebel der deutschen Psyche und Vorstellungskraft“.

Zum Glück, sagt Cliff, „gibt es einen Mentor“: Thomas Mance Reflexionen eines unpolitischen Mannes, erstmals 1918 veröffentlicht und 2021 in englischer Sprache neu aufgelegt. Darin bringt der deutsche Romanautor seine nationalistischen Ansichten nach dem Ersten Weltkrieg zum Ausdruck, aber auch seine feste Überzeugung, dass zwischen Deutschen (inspiriert von der deutschen Romantik) und Russen eine besondere Beziehung besteht. Die beiden Völker, vereint durch eine tiefe Wertschätzung der „Kultur“, stellte er einem rationalen, liberalen, „anglo-französischen“ Wert der „Zivilisation“ gegenüber. In den folgenden Jahren änderten sich seine Ansichten drastisch, als er sich der liberalen Linken und dem demokratischen westlichen Rationalismus zuwandte.

Cliffs Stück erzählt die Geschichte Reflexionen, Manns politische Reise in den folgenden Jahrzehnten und die damit verbundene Reise Deutschlands. Diese Entwicklung erklärt den Dualismus, der die deutsche Identität nach wie vor prägt – zerrissen zwischen West und Ost, rationalistischen und romantischen Traditionen, liberal-demokratischen politischen Karrieren und einer anhaltenden kulturellen Faszination für Russland. Das Verständnis dieser Spannung hilft zu erklären, warum Deutschland das Ende des Kalten Krieges vor drei Jahrzehnten mit solcher Euphorie begrüßte, sagt Cliff, und warum es heute so schwer zu akzeptieren ist, dass die Ära des Optimismus nach dem Kalten Krieg zu Ende ist. .

Siehe auch  Deutschland: Gesundheitsinstitut prognostiziert Winterzunahme von Regierungsfällen Nachrichten | DW

Dieser Artikel wurde am 29. Juli 2022 veröffentlicht Der neue Staatsmann. Die Textversion können Sie hier lesen.

Geschrieben und gelesen von Jeremy Cliff.

Vielleicht gefällt Ihnen auch „Wrestling with Orwell: Ian McEwan on the Art of the Political Novel“.

Podcast-Hörer können sich anmelden Der neue Staatsmann Für £1 pro Woche, für 12 Wochen. Besuchen Sie www.newstatesman.com/podcastoffer

Inhalte unserer Partner

Verkehr ist die Grundlage des Ausgleichs

Wie man fragt Audio langes Lesen

1. In Podcast-Anwendungen

Audio langes Lesen Verfügbar zum Anhören auf allen wichtigen Podcast-Playern, einschließlich Apple-Podcasts, Spotify, Google-Podcasts, Netzwerklicht Sogar mehr.

Klicken Sie auf die obigen Links, um sie in Ihrem bevorzugten Player zu öffnen, oder öffnen Sie die Podcast-App auf Ihrem Gerät und suchen Sie nach „Audio Long Reads“.

Folgen oder abonnieren Sie Ihre Podcast-App, um neue Folgen zu erhalten, sobald sie veröffentlicht werden.

2. Ein Der neue Staatsmann Webseite

Den Podcast gibt es hier zum Nachhören Der neue Staatsmann Webseite. Setzen Sie ein Lesezeichen auf https://www.newstatesman.com/podcasts/audio-long-reads, wo wir jeden Samstagmorgen neue Folgen veröffentlichen.

3. Auf Ihrem Smart Speaker

Wenn Sie einen Amazon Echo, Google Home oder Apple HomePod haben, sagen Sie ihm, dass er „die neueste Folge abspielen soll Audio langes Lesen aus Der neue Staatsmann“. Dieser Befehl funktioniert auch auf anderen intelligenten Geräten, die mit Alexa, Google Assistant oder Siri ausgestattet sind.