Oktober 6, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Tiger Woods unterstützt Serena Williams bei den US Open

Tiger Woods unterstützt Serena Williams bei den US Open

Suspension

Zusammen haben sie 38 große Meisterschaften in ihren Sportarten und als Serena Williams gewonnen Nahm den Court auf, um Spieler Nr. 2 gegenüberzutreten In der Welt bei den US Open am Mittwoch nahm Tiger Woods Platz und gesellte sich zu ihrer Familie auf die Tribüne im Arthur Ashe Stadium.

„Das ist einer der Gründe, warum ich hier bin“, sagte Williams gegenüber Reportern. Nach dem Sieg über Annette Kontaveit In drei Sätzen „einer der Hauptgründe, warum ich es immer noch spiele.“

Jenkins: Serena Williams ist Meisterin ihres Geistes und Körpers und beschwört den Willen des Champions herauf

Woods war auch ein leidenschaftlicher Unterstützer, der die alte Tigerfaustpumpe vorstellte, als Williams Sieg komplett war, und später twitterte: „Es war eine Freude, die Größe zu sehen.“ Aber er war kein gewöhnlicher Fan.

Als sich ihre beiden legendären Sportkarrieren näherten, schmiedeten Woods, 46, und Williams, 40, eine Beziehung, die ihn zu einem Mentor machte. kürzlich enthüllt in Mode.

Williams hat in den letzten 14 Monaten nur vier Spiele bestritten und nur einmal gewonnen. Ihr letztes Match vor den US Open war schief und voller Fehler Eine Niederlage für die 19-jährige Emma Raducano Am 16. August, der nur 65 Minuten dauerte. Ihre Reise nach Wimbledon in diesem Sommer Am Ende verlor sie die erste Runde Und Verletzungen, als ich auf nassem Gras ausrutschte.

Sie hat begonnen, sich mental auf das vorzubereiten, was sie ihre Entwicklung zum nächsten Schritt nennt – geschäftliche Unternehmungen und vielleicht noch eine Familie dazu Beinhaltet die 5-jährige Tochter Olympia – aber sie war noch nicht bereit, den Sport aufzugeben, in dem sie mit 14 Jahren Profi wurde. Wald betreten.

Siehe auch  Cade Cunningham erhielt den MVP-Award in der neuen Rising Stars Challenge

„Ich habe mit Tiger Woods gesprochen, der ein Freund ist, und ich habe ihm gesagt, dass ich seinen Rat für meine Tenniskarriere brauche. Ich sagte: ‚Ich weiß nicht, was ich tun soll: Ich glaube, ich bin darüber hinweg, aber vielleicht auch nicht noch. [tennis]“, sagte Williams zu Rob Haskell in der Zeitschrift Vogue. „Er ist ein Tiger, und er war fest davon überzeugt, dass ich ein Biest bin, so wie er es ist!

„Er sagte, Serena, was wäre, wenn du ihr nur zwei Wochen gibst? Du musst dich zu nichts verpflichten. Du gehst einfach zwei Wochen lang jeden Tag aufs Feld und gibst alles, was du kannst, um zu sehen, was passiert. Ich sagte: ‚Nun, ich glaube, das kann ich.’“

Fans von Serena Williams feiern den Sieg der Tennisstars der US Open über Annette Kontaveit am 31. August in New York (Video: Reuters)

Die Frage für Serena Williams ist nun, wie weit sie bei den US Open gehen kann.

Williams sagte, sie habe einen Monat gewartet und sei dann zurück zum Gericht gegangen, wo sie „die Magie verspürte, wieder einen Schläger aufzuheben“.

An diesem Punkt sagte sie: „Es war gut. Ich war wirklich gut. Ich habe hin und her überlegt, ob ich als nächstes Wimbledon oder die US Open spielen würde. Wie gesagt, diese ganze Entwicklung war nicht einfach für mich .“

Im Moment steht seine Entwicklung noch aus. Als nächstes steht bei den US Open das Doppel am Donnerstagabend mit ihrer Schwester Venus an. Am Freitag wird sie gegen die ungesetzte Ajla Tomljanovic spielen und erfahren, dass die Lotterie mit Spieler 2 für eine Weile zu ihren Gunsten ist, während sie versucht, Margaret Courts Rekord von 24 Grand-Slam-Einzeltiteln aufzustellen.

Siehe auch  Celtics-Trainerin Aimee Odoka droht eine mögliche Sperre wegen Verstoßes gegen die Teamregeln

„Ich weiß, dass es Fanfiction gibt, die ich an jenem Tag in London vielleicht mit Margaret getroffen habe [at Wimbledon]Sie hat dann wohl ihren Rekord in New York gebrochen, um dann auf der Pokalparty „Wir sehen uns!“ „… Aber ich suche keinen letzten feierlichen Moment auf dem Platz. Ich bin schrecklich darin, mich zu verabschieden, der schlimmste der Welt. Aber bitte wissen Sie, dass ich Ihnen dankbarer bin, als ich es in Worten ausdrücken kann. Du hast mich zu so vielen Siegen und so vielen Auszeichnungen getragen. Ich werde diese Version von mir vermissen, dieses Mädchen, das Tennis gespielt hat. Und ich werde dich vermissen.“