Mai 24, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Travis Kelsey verrät, was er im Weißen Haus sagen möchte

Travis Kelsey verrät, was er im Weißen Haus sagen möchte

NFL

8. Juni 2023 | 20:08 Uhr

Travis Kelsey erklärte die Machenschaften des Weißen Hauses.

Als Anfang dieser Woche Präsidenten das Weiße Haus besuchten, näherte sich Kelsey unaufrichtig dem Mikrofon auf dem Podium und begann zu sagen: „Das wollte ich schon immer …“, bevor Quarterback Patrick Mahomes ihn schnell wegführte.

Im Podcast „New Heights Show“ mit seinem Bruder, dem Eagles-Center Jason Kelce, erklärte Travis den Zweck der ganzen Scharade.

„Offensichtlich ist der Präsident auf dem Podium kreativ und wie er das Publikum anspricht – meine amerikanischen Landsleute. Das ist alles, was ich sagen wollte, Alter“, sagte Travis.

Jason war überrascht und fragte seinen Bruder: „Das ist alles, was du sagen willst?“

„Das ist es“, sagte Travis. „Ich hätte nicht mit ‚Das wollte ich schon immer machen‘ anfangen.“ „


Travis Kelsey verriet, was er vorhatte, als er sich Anfang dieser Woche dem Mikrofon des Weißen Hauses näherte.
AFP über Getty Images

Jason dachte, wenn sein Bruder diesen Weg gegangen wäre, wäre er vielleicht nicht so schnell ausgebremst worden.

„Wenn ich mit ‚My Fellow Americans‘ angefangen hätte, wäre es eine großartige Show geworden“, sagte Jason. „Ich glaube nicht, dass sie dich gefeuert hätten. Wenn jemand ans Podium käme und sagen würde: ‚Meine amerikanischen Landsleute‘, würde er sagen: ‚Nun, was würde dieser Kerl sagen?‘“

Travis war sich bewusst, dass er vom Quarterback gerettet wurde.

„Pat wusste, dass ich in meinem Kopf war“, gab Travis zu.

Jason stimmte zu: „Pat wusste sofort, dass er sagte: ‚Da ist nichts.‘“ Das ist eine flankierende Bewegung, wenn ich Travis kenne. Es ist Parfüm. „

Travis verriet, dass er diesen Streich möglicherweise schon ein- oder zweimal gespielt hatte und dass Mahomes genau wusste, um welche Art von Streich es sich handelte.

Siehe auch  Damian Lewis von den Seattle Seahawks verließ das Feld mit einer Knöchelverletzung. Röntgennegativ

„Das hat er schon einmal gesehen“, gab Travis zu. „Ich habe Pat zugerufen, weil er mich davon abgehalten hat, mich auf dieser Bühne vor aller Welt zu blamieren.“


Mehr laden…




https://nypost.com/2023/06/08/travis-kelce-reveals-what-he-wanted-to-say-at-white-house/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site%20buttons

Kopieren Sie die Freigabe-URL