August 17, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Warum sollte eine 1,50-Dollar-Costco-Hotdog-Kombination und 99-Cent-Arizona-Eistee immer noch dasselbe kosten?

Warum sollte eine 1,50-Dollar-Costco-Hotdog-Kombination und 99-Cent-Arizona-Eistee immer noch dasselbe kosten?

Es gibt jedoch immer noch einige Dinge, die immer gleich viel kosten.

Eine typische 23-Unzen-Dose Arizona-Eistee kostet immer noch 99 Cent, den gleichen Preis wie seit seiner Einführung vor 30 Jahren.

Das Familienunternehmen verkauft jedes Jahr etwa 1 Milliarde seiner 99-Cent-Big AZ Can, wie es intern heißt, Los Angeles Times genannt Im April.

„Ich bleibe bei diesem Preis von 99 Cent – ​​wenn die Dinge gegen dich laufen, schnallst du den Gürtel enger“, sagte Don Voltaggio, der 70-jährige Gründer des Unternehmens, der Zeitung. Seine Logik: Preise zu erhöhen und dadurch Kunden zu verlieren, ist nicht nur der kurzfristige Profit wert.

Arizona – das in Brooklyn seinen Anfang nahm – hält die Kosten niedrig, indem es weniger für Marketing ausgibt als andere Getränkemarken und erzielt den größten Teil seiner Gewinne durch den Verkauf von Fruchtgetränken, Energy-Drinks, abgefülltem Tee, Snacks und anderen Produkten.

Costco Hot Dog-Soda Combo $ 1,50

kosten Hot-Dog-Soda-Deal im Food Court Es hat seit seiner Einführung Mitte der 1980er Jahre 1,50 US-Dollar gekostet.

Sausage Show wurde in den frühen Tagen des Unternehmens geboren. Costco fügte seinem zweiten Lager in Portland, Oregon, kurz nach seiner Eröffnung im Jahr 1983 einen nationalen hebräischen Flügel hinzu.

Um den Preis für Hot Dogs stabil zu halten, hat Costco Wege gefunden, andere Kosten im Food Court zu senken, wie z.

kosten (kosten) Bis 2009 verkaufte er in seinen Food-Courts koschere Hot Dogs, aber das Fleisch geht den Lieferanten langsam aus. Also brachte die Kette die Produktion ins Haus und verwandelte sich in einen eigenen Hotdog der Marke Kirkland. Costco produziert jetzt etwa 285 Millionen Hot Dogs in ihrer Fabrik in Kalifornien.
Jim Sinegal, Mitbegründer von Costco, Once Sagen Sie es dem derzeitigen CEO des Unternehmens, Craig Jelinek„Wenn du einen Hotdog großziehst, bringe ich dich um. Finde es heraus.“
Senegal erzählt Seattle Times im Jahr 2009. „Wir sind bekannt für diese Wurst. Damit legt man sich nicht an.“

Im vergangenen Jahr verkaufte Costco weltweit 122 Millionen Hot-Dog-Soda-Sets.

Siehe auch  Was kann die Regierung tun, um die Inflation zu stoppen oder zu verlangsamen?

Costco, Sam’s Club und BJ’s Brathähnchen

Trotz eines jährlichen Anstiegs der Hühnerpreise um 16,4 % im Großhandel Clubs und andere Lebensmittelgeschäfte Halten Sie die Preise für Grillhähnchen niedrig.
4,99 $ bei Costco bleiben die gleichen wie seit über einem Jahrzehnt, ebenso wie bei bj Großhandelsclub (BJ). Bei Sam’s Club kosten sie seit über fünf Jahren einen Cent weniger.

Hinter der Entscheidung dieser Geschäfte, diese Preise konstant zu halten, steckt eine Strategie.

Brathähnchen sind ein wertvoller Artikel für Supermärkte, da sie Kunden in die Läden locken. Normalerweise werden Kunden bei ihrem Besuch einkaufen und mehr als nur ein Huhn kaufen. Aus diesem Grund möchten die Einzelhändler bei den Preisen für Grillhähnchen wettbewerbsfähig bleiben und sind bereit, beim Verkauf Geld zu verlieren, selbst wenn die Produktionskosten steigen.

Warum Wendys Gründer das Burger-Imperium seiner Tochter benannte – und es bedauerte

Darüber hinaus wissen die Käufer genau, wie viel gegrilltes Hähnchen kostet, und sie werden einen Anstieg bemerken. Der Preis von Brathähnchen trägt dazu bei, die öffentliche Wahrnehmung des Ladenwerts durch die Verbraucher zu bestimmen.

Trotz steigender Produktionskosten für Brathähnchen von BJ hat das Unternehmen die Preisgestaltung beibehalten, weil es „sinnvoll für unsere Mitglieder“ ist, sagte CEO Bob Eddy in einer Gewinnaufforderung im Mai.

Die Kosten, die Costco aufwendet, um sein Huhn zu behalten, betragen jedoch 4,99 US-Dollar Unter dem Mikroskop.

Der Einzelhändler sieht sich mit einer Klage von zwei Aktionären konfrontiert, die behaupten, dass Costco und seine Top-Führungskräfte den Missbrauch von Hühnern unter Verstoß gegen Tierschutzgesetze zulassen.