Mai 21, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Wie der Stil von Quarterback Joe Borough ihn auszeichnet

Wie der Stil von Quarterback Joe Borough ihn auszeichnet

„Es gibt eine Tradition weißer athletischer Exzellenz in einer Zeit, in der sich Quarterbacks verändern und immer schwarzer werden“, sagte De Oka, Gründungsdirektor des Center for the Critical Study of Sports an der University of Colorado, Colorado Springs. „Die Coolness von Joe Burrow hängt mit der Ästhetik von Schwarz zusammen, im Gegensatz zu Tom Brady, dem weißen Quarterback. Wenn Sie einen weißen Quarterback wie Burrow haben, der den Code wechseln kann, macht ihn das zu einem besonders effektiven Gesicht in der NFL.“

Kredit…Irene Bayano für die New York Times

Brady hat sich zu einer High-End-Marke entwickelt, mit einer vorbildlichen Ehefrau und einem wachsenden Wellness-Imperium, aber er begann seine Karriere als leichtgläubiger und idiotischer – wenn auch hyperaktiver – Mann. Auch wenn Burrow als viel versierter in die NFL kommt als Brady, nachdem er den Heisman Cup und einen nationalen Titel in Louisiana gewonnen und im Draft zur Nummer 1 in der Gesamtwertung gekürt wurde, sagen seine Kollegen und alten Freunde, dass er tief verbunden ist.

Seit Jahren beweist Burrow ein intuitives Verständnis für seine Umgebung und die Fähigkeit, mit ihr zu kommunizieren. Vor seinem letzten Heimspiel an der LSU im Jahr 2019 drückte er dem Staat, der ihn nach seinem Umzug aus dem Bundesstaat Ohio umarmte, seine Wertschätzung und Dankbarkeit aus, indem er das „Burreaux“ -Trikot anzog, das sich auf die Cajunified-Schreibweise seines Nachnamens bezieht. Als Heisman ein paar Wochen später gewann, In seiner Rede erlaubte er den Massen, nach Hause zurückzukehren Im ländlichen Ohio ist er mit Ernährungsunsicherheit konfrontiert – nicht weil er Unterstützung suchte, sondern weil er stolz darauf ist, wie seine Freunde sagten, wo er aufgewachsen ist.

Siehe auch  Lynn Lambert wird zur neuen Trainerin der Islanders ernannt

„Er kann sich zwischen vielen verschiedenen Gruppen bewegen“, sagte Zakia Saltzman, Micahs älterer Bruder. „Er ist ein sauberer Typ, also sagen alte Weiße: ‚Wir lieben diesen Typen. „Dann zog er die Ketten und seine Schatten, und die jüngeren Typen – schwarz, weiß, was auch immer – konnten dahinter stehen. Er ist ein ziemlich anpassungsfähiger Typ, ohne sich anpassen zu müssen. Wer er ist, zieht Massen an.“

Als er letzte Woche gebeten wurde, diesen Magnetismus zu identifizieren, boten seine Kollegen und Trainer in den Bengalen unterschiedliche Erklärungen an. Center Trey Hopkins, der als „definitiv Ballerina“ beschrieben wurde, erwähnte sowohl Burrows Wettbewerbsfähigkeit als auch seine Vitalität, nach einem Treffer aufzustehen.

Es ist eine nonverbale Art der Kommunikation – „Hey, ich bin in diesem Kampf mit Ihnen“, sagte Hopkins.

Bengals-Quarterback-Trainer Dan Beecher bemerkte Boroughs schieren Komfort in seiner Identität. Der linke Interventionist Jonah Williams sagte, Borough scheine von Meinungen von außen unbewegt zu sein und vermittle eine gewisse Glaubwürdigkeit seiner Führung.

Hall of Fame-Spieler Ken Griffey Jr. – der Sohn der Big Red Machine, der fast ein Jahrzehnt lang mit seinem Heimatstadt-Team in Cincinnati spielte – sagte aus der Ferne, er habe einen ähnlichen Eindruck bekommen. Nur wenige der Athleten fühlten sich cooler als Griffey, der mit seinem umwerfenden Schlag mit der linken Hand und einem überall verteilten Unterhandhut eine Generation von Baseballfans elektrisierte.