August 10, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

YouTube verbietet Joe Rogan-Episode auf Hinweis zu Nazi-Deutschland

Bildquelle: Spotify

YouTube hat eine Folge von Joe Rogan über Fehlinformationen über Nazi-Deutschland und Covit-19 verboten.

Dr. in der Episode ‚The Joe Rogan Experience‘. Robert Malone wurde vorgestellt und bald von YouTube entfernt. Episode # 1757 wurde von einem Dritten auf YouTube geteilt, weil Rogans Deal mit Spotify es ihm nicht erlaubte, vollständige Episoden auf YouTube hochzuladen. Der Dienst wurde einige Stunden nach dem Hochladen entfernt.

In der Folge vergleicht Dr. Robert Malone das aktuelle US-Gesundheitsklima mit Deutschland in den 1920er und 1930er Jahren. Malone verwies in beiden Kontexten auf „die Besorgnis, die frei schwebt“, während er feststellte, dass diese Spannung durch eine private Nachricht von einem Führer in Nazi-Deutschland angesprochen und gesendet wurde. Malone behauptet, die mRNA-Technologie erfunden zu haben, mit der der Covid-19-Impfstoff entwickelt wurde.

„Unsere Regierung kontrolliert dies nicht, und sie sind illegal“, sagt Dr. Malone in dem inzwischen gelöschten Kapitel. „Sie ignorieren die biologische Ethik vollständig; Sie ignorieren die allgemeine Bundesregel vollständig und sie haben alle Regeln verletzt, die mir seit vielen Jahren beigebracht wurden. Diese Bestellungen für einen Testimpfstoff sind offensichtlich illegal.“

YouTube hat nicht direkt angegeben, dass die Joe Rogan-Episode gelöscht wurde.

Wenn Sie jedoch dem Link zum gelöschten Video folgen, wird angezeigt, dass es wegen „Verstoßes“ gegen die sozialen Richtlinien der Website entfernt wurde. YouTube hat eine strenge Intoleranz-Richtlinie bezüglich der Verbreitung von Fehlinformationen über COVID-19 auf der Plattform entwickelt. Aber Vergleiche mit den USA und Nazi-Deutschland halfen nicht.

Einige Zuschauer befürchten, dass YouTube auf die Ansichten dieser abtrünnigen Wissenschaftler abzielt, die Rogan in seiner Show aufruft. „YouTube hat jetzt Joe Rogans Interviews mit Dr. Robert Malone und Dr. Peter McCullough gelöscht“, twitterte ein Unterstützer über die Entfernung der Episode.

Siehe auch  Deutsche Unternehmensgruppe sagt, dass die Zinspolitik der EZB den Euro bedroht

Troy Nehls vom Texas Congress hat dem Kongress das Transkript der von YouTube verbotenen Joe Rogan-Episode vorgelegt.

„Heute habe ich das Transkript der @joerogan Experience Podcast Episode # 1757 mit Dr. Robert Malone beim Congress Record eingereicht“, sagte Nehls Hat das getwittert. „Big Technology möchte Ihren Zugang zu diesen Informationen einschränken – aber sie können die Aufzeichnungen des Kongresses nicht überprüfen.“

Und die verbotene Joe Rogan-Episode wurde einen Tag, nachdem Twitter Malone von seiner Website gestartet hatte, ausgestrahlt, um Fehlinformationen über Govit-19 zu teilen.

Die Folge ist weiterhin zum Streamen auf der Plattform von Spotify verfügbar. Nach dem Löschen mehrerer früherer Episoden schließt das Unternehmen die Prüfung der Person aus, die mehr als 100 Millionen US-Dollar ausschließlich dafür bezahlt hat, auf die Bühne zu gehen.