April 25, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Schulden von Paramount Global wurden von Standard & Poor's Global auf Junk-Status herabgestuft

Die Schulden von Paramount Global wurden von Standard & Poor's Global auf Junk-Status herabgestuft

S&P Global hat das Schuldenrating von Paramount Global offiziell von BBB- auf den Ramschstatus BB+ herabgestuft, also eine Stufe unter Investment Grade.

Die Ratingagentur hat den Schritt auf der Grundlage „schwacher Kreditkennzahlen“ mit stabilem Ausblick vorgenommen. Die Herabstufung erfolgt einen Monat, nachdem Paramount von S&P Global wegen einer möglichen Herabstufung der Bonität aufgrund schwächerer Cashflow-Bedenken auf negative Beobachtung gesetzt wurde, da das große Studio vom linearen Fernsehen zum Streaming-Bereich wechselt.

„Paramount muss seinen Plan zur deutlichen Verbesserung der Rundfunkverluste in den nächsten zwei Jahren umsetzen, um den weiteren Abwärtsdruck auf das Rating abzumildern. Die aktuellen Kreditkennzahlen von Paramount sind für ein ‚BB+‘-Rating schwach“, sagte S&P Global in einem Kommentar zur Herabstufung des Schuldenratings .

Der von Shari Redstone kontrollierte Medienkonzern hat Schwierigkeiten, verlorene lineare TV-Einnahmen durch Streaming- und andere digitale Einnahmen zu ersetzen, da er auf die sich schnell ändernden Fernsehgewohnheiten der Verbraucher reagiert. Die Ratingagentur löste ihre Kreditüberwachung auf, nachdem Paramount Global unter der Leitung von CEO Bob Bakish am 28. Februar 2024 die Ergebnisse des vierten Quartals bekannt gab, in dem Paramount+ 67,5 Millionen Abonnenten erreichte und die Streaming-Verluste auf 490 Millionen US-Dollar reduzierte.

Letztes Jahr wurde die Kreditwürdigkeit des Studios von BBB auf BBB herabgestuft – und weitere Herabstufungen waren möglich, als S&P Global damit begann, den Cashflow zusammen mit Leverage-Kennzahlen zu bewerten, um die Qualität der Schulden von Paramount zu beurteilen. Die Ratingagentur bietet auch Cashflow-Kennzahlen zur Messung des breiteren US-Mediensektors an.

Die Kreditagentur sagte, sie könne das Schuldenrating von Paramount Global weiter herabsetzen, wenn das Studio in den nächsten 12 bis 18 Monaten nicht in der Lage sei, die Verschuldung zu reduzieren und den freien operativen Cashflow zu steigern. Paramount Global nutzt NFL-Spiele, um neue Paramount+-Abonnements abzuschließen, aber diese Live-Sportrechte sind teuer.

Siehe auch  Hat der Benzinpreisschock bisher die Nachfrage zerstört? Wohin werden die Benzinpreise von hier aus gehen?

Am 13. Februar gab das Unternehmen Pläne bekannt, im Rahmen dessen, was Bakish als „Kostenvereinfachung“ bezeichnete, schätzungsweise 800 Stellen abzubauen. Die Aktien von Paramount Global fielen im Späthandel am Mittwoch um 30 Cent oder fast 3 Prozent auf 11,67 US-Dollar.