April 25, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Exklusiv: Apple erklärt, wie das neue MacBook Air für Reisen konzipiert ist

Exklusiv: Apple erklärt, wie das neue MacBook Air für Reisen konzipiert ist

Schauen Sie sich in einem Flughafen, Flugzeug oder Hotel um, und Sie werden wahrscheinlich mindestens ein paar Apple-Geräte in der Nähe sehen.

Von iPhones über iPads bis hin zu AirTags hat der Technologieriese eine Reihe von Produkten entwickelt, die sich bei Dutzenden von Reisenden als beliebt erwiesen haben. Vielleicht liegt es an seinem tragbaren und robusten Design oder an der Leichtigkeit, mit der die Geräte miteinander interagieren, aber das Unternehmen hat hart daran gearbeitet, Außenstehende davon zu überzeugen, seine Technologie vorzuführen.

Apple hat möglicherweise bereits den Großteil der Smartphone-, Smartwatch- und Tablet-Märkte erobert. Allerdings haben sich die MacBook-Laptops von Apple noch nicht ganz an die Spitze der Laptop-Klasse gedrängt – insbesondere bei Geschäftsreisenden, die hauptsächlich auf Windows-Rechner angewiesen sind.

Zach Greif/The Points Man

Aber Apple spielt in diesem Bereich immer noch mit. Anfang dieses Monats stellte das Unternehmen ein neues MacBook Air mit einer Reihe von Upgrades vor, die alle Benutzer – insbesondere Reisende – zum Upgrade auf diesen Laptop verleiten sollen.

Wie wird Apple das machen? Um das herauszufinden, führte TPG ein exklusives Interview mit Evan Buyze vom Mac-Produktmarketing-Team von Apple. Buyze erklärte uns, wie das Unternehmen diesen Computer speziell für Reisende entwickelt hat.

Dünnes, leichtes und langlebiges Design

Das beginnt mit dem dünnen und leichten Design, das in 13,6- und 15,3-Zoll-Versionen erhältlich ist.

Der kleinere Computer wiegt nur 2,7 Pfund und ist nur 0,44 Zoll dick, was ihn zur perfekten Wahl für Reisende macht, die maximale Mobilität wünschen, sagte Boyes. Es ist auch die günstigste Option, beginnend bei 1.099 $.

Zach Greif/The Points Man

Geschäftsreisende – aber auch diejenigen, die mehr Platz auf dem Bildschirm für Multitasking suchen – werden wahrscheinlich das größere 15-Zoll-Modell bevorzugen. Im Vergleich zur 13-Zoll-Version wiegt es nur etwa ein halbes Pfund und kostet ab 1.299 US-Dollar.

Zach Greif/The Points Man

Abgesehen von den Größenunterschieden ist das Design der 13- und 15-Zoll-Modelle praktisch identisch. Letzteres verfügt lediglich über ein leistungsstärkeres Lautsprechersystem.

Beide Laptops sind nicht dicker als ein 100-seitiges Buch; Buzye sagte, Apple habe hart daran gearbeitet, dass das Display nicht auf Kosten der Haltbarkeit gehe. Das neue MacBook Air verfügt über ein Vollaluminiumgehäuse, das „extrem langlebig“ ist.

Zach Greif/The Points Man

Egal, ob es sich um unerwartete Störungen oder einen unhandlichen Küchenwagen handelt, der die Einfahrt hinunterrollt, Buyze erklärte, dass Apple das MacBook Air in sein „Zuverlässigkeitstestlabor“ schickt.

„[It] „Es ahmt viele verschiedene Kundenerlebnisse nach“, sagte er.[In the lab,] „Sie tun viele verschiedene Dinge, um sicherzustellen, dass es in jeder Situation, in der Sie sich befinden, ob es sich in Ihrem Rucksack befindet oder Sie es tragen, unseren Standards für Zuverlässigkeit entspricht.“

Zach Greif/The Points Man

Während Buyzes vierjähriger Amtszeit beim MacBook Air hörte er von Reisenden, die den Computer an Flugzeugtischen, in Ubers, in Hotelzimmern und in Cafés nutzten. Er und das Team bewerteten all dies als Anwendungsfälle bei der Berücksichtigung von Haltbarkeitsanforderungen.

Buyze teilte keine weiteren Details darüber mit, ob Apple in seinen Testlabors gefälschte Flugzeugsitze oder Tabletttische hat; Er sagte lediglich, dass das Unternehmen „strenge Testmethoden“ anwendet, um sicherzustellen, dass der Computer in allen Reiseszenarien funktioniert.

Akkulaufzeit für den ganzen Tag

Zach Greif/The Points Man

Trotz des erhöhten Strombedarfs des aufgerüsteten Prozessors (mehr dazu weiter unten) ist es Apple gelungen, bei beiden MacBook Air-Modellen eine Akkulaufzeit von 18 Stunden aufrechtzuerhalten.

Natürlich weiß man auf Reisen oft nicht, wo man die nächste (funktionsfähige) Steckdose findet. Ein ganztägiger Akku sollte also auch dann ausreichend Strom liefern, wenn Sie auf einem Flug ohne Steckdose sind.

Obwohl ich die Akkulaufzeit des neuen MacBook Air noch nicht getestet habe, habe ich kürzlich das Vorgängermodell – das ich täglich als PC verwende – auf dem neuen MacBook Air verwendet. Der längste Flug der Welt führt von New York nach Singapur. Ich startete die Fahrt zu 100 % und spielte einen Film in Endlosschleife auf meinem Laptop ab, um zu sehen, wann er abbrechen würde. Nach fast 18 Stunden in der Luft landete ich und stellte fest, dass der Akkuladestand 17 % erreicht hatte, was in etwa dem Akkuladestand eines Laptops entspricht.

Siehe auch  Streamer mögen die potenzielle Idee von Twitch, Geld zu verdienen, nicht
Zach Greif/The Points Man

Und selbst wenn Sie nicht vorhaben, den vollen 18-Stunden-Akku zu nutzen, dient der Computer laut Buyze auch als „großartiges Ladegerät für Ihr iPhone oder iPad“. Mit zwei USB-C-Anschlüssen können Sie zwei Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen und haben dennoch Strom für den Laptop selbst übrig; Dies kann nützlich sein, wenn Sie sich nicht in der Nähe einer Steckdose befinden.

Der neue Prozessor sorgt für mehr Leistung

Das vielleicht größte Upgrade des neuen Computers ist die Einführung des M3-Prozessorchips von Apple. Während die technischen Details – eine 8-Kern-CPU, bis zu 10-Kern-GPU und eine 16-Kern-Neural-Engine – schwindelerregend sein mögen, hat Buyze sie in leicht verständliche Vergleiche umgewandelt.

„Wenn Sie von einem M1 MacBook Air kommen, ist es mit einem M3-basierten MacBook Air bis zu 60 % schneller. Wenn Sie von einem Intel-basierten MacBook Air aufrüsten, ist es bis zu 13-mal schneller“, sagte er.

Zach Greif/The Points Man

Ein besonderer Aspekt des neuen Prozessors, der für Reisende interessant sein könnte, ist die Bereitstellung eines effizienteren Video-Streamings für Dienste wie Netflix. Laut Buyze können Sie dadurch länger streamen.

Auch wenn die neuen Chips eine gewaltige Wirkung hatten, waren sie doch auch das „Geheimrezept“, um den Computer tragbar zu machen.

„Wie bekommen wir dieses schlanke und leichte Design, das unter den Schubladentisch passt?“ fragte Bosie. „Umstellung auf Apple-Silizium“, antwortete er und erklärte [processor chips] … Das war ein echter Game-Changer, da wir tatsächlich in der Lage waren, diese neuen Designs zu entwickeln, von deren Herstellung wir vorher nur geträumt hatten.“

Kontaktieren Sie Upgrades

Eine weitere große reiseorientierte Verbesserung, die Apple mit dem neuen MacBook Air ankündigt, ist die Einführung eines Konnektivitäts-Upgrades.

Siehe auch  Die Vorbestellungsreservierungen für das Samsung Galaxy S23 enden, letzter Rabattaufruf!
Zach Greif/The Points Man

Laptops unterstützen jetzt Wi-Fi 6E, das laut Buyze „doppelte Geschwindigkeiten“ mit „erhöhtem Funkspektrum“ erreicht. Das bedeutet, dass die neuen Antennen auch dann, wenn Sie im Zug, am Flughafen oder in einem Hotel mit überfülltem Netzwerk unterwegs sind, problemlos eine Verbindung zum Internet herstellen können.

Um Wi-Fi 6E optimal nutzen zu können, sollten Fluggesellschaften und Hotels auch ihre Internet-Router aufrüsten. Einige haben mit diesem Prozess bereits begonnen, während andere neue Flugzeuge und Hotels mit vorinstalliertem System ausgeliefert werden.

Das MacBook Air unterstützt außerdem den MagSafe-Ladeanschluss von Apple, der das Ladekabel magnetisch am Computer befestigt und sich automatisch trennt, wenn jemand darüber stolpert oder es herauszieht.

Zach Greif/The Points Man

Dies sei „perfekt für Reisen, wenn man die Umgebung nicht kennt, und gibt einem in allen Situationen Sicherheit“, sagte er.

Und schließlich gehen viele der mobilsten Laptops auf dem Markt, um Platz zu sparen, Kompromisse bei der Größe und Stabilität der Tastatur ein. Das MacBook Air verfügt weiterhin über eine Tastatur in voller Größe, die laut Buyze „so konzipiert ist, dass sie wirklich komfortabel ist und ein leises, angenehmes Tipperlebnis bietet“.

Minimum

Zach Greif/The Points Man

Ein neues Modell von Apples meistverkauftem Laptop, dem MacBook Air, ist jetzt im Handel erhältlich.

Laut Apple gibt es einige Upgrades, von denen viele speziell für Reisende konzipiert sind. Dazu gehören Dinge wie ein neuer Prozessor und verbesserte Konnektivität, während gleichzeitig die Akkulaufzeit während des gesamten Fluges in einem dünnen, leichten und langlebigen Design erhalten bleibt.

Das neue Modell baut auf dem starken Fundament früherer Versionen des MacBook Air auf. Mit seinen reisefreundlichen Funktionen und dem Fehlen von Preiserhöhungen kann man mit Sicherheit sagen, dass das MacBook Air ein starker Kandidat für eines der besten Reise-Laptops ist, die man für Geld kaufen kann.

Verwandte Lektüre: