April 25, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Kalifornien gibt Waymo grünes Licht für den Ausbau der Robotikaktivitäten

Kalifornien gibt Waymo grünes Licht für den Ausbau der Robotikaktivitäten

Waymo darf nun selbstfahrende Robotertaxis auf Autobahnen in Teilen von Los Angeles und in der Bay Area betreiben, nachdem eine kalifornische Aufsichtsbehörde die Erweiterung genehmigt hat (PDF) Pläne für Freitag. Das bedeutet, dass die Autos des Unternehmens nun auf lokalen Straßen und Autobahnen in genehmigten Gebieten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 65 Meilen pro Stunde fahren dürfen. In Aussage für Washington PostWaymo-Sprecherin Julia Elena sagte, die Expansion des Unternehmens werde „vorsichtig und schrittweise“ erfolgen und es gebe „keine unmittelbaren Pläne“, den Service auf Autobahnen auszuweiten.

Nun ist die CPUC zu dem Schluss gekommen, dass Waymo in den erweiterten Bereichen „ein Interesse daran gezeigt hat, seine Technologie, Sicherheitspraktiken und Aspekte seines Betriebs unter Einbeziehung von Menschen zu bewerten und kontinuierlich zu verbessern …, um die Risiken des fahrerlosen Passagierservicebetriebs zu verringern“. Die Entscheidung gab Waymo die Erlaubnis, sofort mit der Expansion zu beginnen.

Die CPUC schrieb in ihrer Entscheidung, dass sie einen Antrag des Los Angeles Department of Transportation (LADOT) abgelehnt habe, Anhörungen zu „strittigen Tatsachen“ abzuhalten, weil sie „keine umstrittenen Tatsachen identifiziert habe, die durch formelle Anhörungen geklärt werden könnten“. LADOT forderte die CPUC außerdem auf, zu warten, bis das kalifornische Gesetz verabschiedet ist. Senatsgesetz 915 – was den Städten mehr regulatorischen Einfluss auf Robotaxis geben würde – aber die CPUC nannte dieses und andere Argumente „außerhalb des Rahmens der delegierten Befugnisse der Mitarbeiter“.

Mehrere Gruppen schrieben an die CPUC, um die Erweiterung zu unterstützen und „allgemein die potenziellen Sicherheits-, Zugänglichkeits-, Wirtschafts- und Umweltvorteile“ des Waymo-Dienstes hervorzuheben, so die Kommission. Einige haben immer noch Bedenken, wie der American Council of the Blind, der sagte, die CPUC sollte Waymos Antrag nicht genehmigen, ohne „den Prozess einzuleiten“, neue Standards für Sicherheit und Zugänglichkeit festzulegen. Das Gremium lehnte ab und bezeichnete diese und andere regulatorische Fragen als „umfassendere Fragen der AV-Richtlinie“.

Siehe auch  Der Meta-Aktienkurs springt nach Gewinnüberschreitung im ersten Quartal, Zuckerberg wirbt für künstliche Intelligenz